Wirkungsmessung

Passgenaue Analytik-Lösungen und -prozesse finden

Lüneburg, April 2017 - Congenius, das eLearning-Beratungsunternehmen mit dem Schwerpunkt "Learning Analytics", das aufgrund seiner Verbindung zur Leuphana Universität Lüneburg auf die jeweils neuesten Entwicklungen aus der Wissenschaft zurückgreifen kann, hat zu Jahresbeginn eine Tochterfirma unter dem Namen "Congenius Digital" an den Start geschickt. 

In den vergangenen Monaten hat sich Congenius Digital intensiv mit dem Einfluß der Digitalisierung auf den HR Bereich beschäftigt. Neben der weiter zunehmenden Digitalisierung der Lerninhalte und Vermittlungskanäle hat dabei die Bedeutung der quantitativen Wirkungsmessung von Wissensvermittlung stark an Bedeutung gewonnen. Im (Online-)Marketing wird bereits heute VOR jeder Budgetierung die Frage beantwortet, wie ein Budget von z.B. 100.000€ auf die Kanäle Online (Display, Suchmaschinenwerbung, Affiliate, Newsletter etc.) und Offline (TV, Print, Radio etc.) verteilt werden soll, so dass die gewünschte Wirkung erreicht wird. 

Die dahinter liegenden Methoden und Werkzeuge lassen sich auch auf vergleichbare Fragestellungen in der Personalentwicklung übertragen. Damit können dann z.B. die folgenden Fragen beantwortet werden:

  • Über welche Vermittlungskanäle erreichen wir die meisten Anwender – Mitarbeiter, Kunden, Partner...?
  • Wo, wann und wie oft nutzen diese das Lernangebot?
  • Absolvieren und bestehen sie die Tests / Lernerfolgsfragen / Quizzes?
  • Welches Training hat was bewirkt? Höherer Umsatz / weniger Reklamationen / besserer Service / mehr Beratungsgespräche / höhere Mitarbeiterzufriedenheit /weniger Krankmeldungen / geringere Fluktuation etc.
  • Welches Lernangebot sollten Sie nicht mehr anbieten?
  • Wie soll das Budget aufgeteilt werden?

Da Congenius Digital mit einem eigenen Methodenkoffer aber nicht nur Themen aus dem HR-Bereich bearbeiten kann sondern z.B. auch aus den Bereichen Vertrieb/Marketing, FuE, Logistik etc. bildet das junge Unternehmen ein eigenes Team, welches unter der Überschrift "Datengetriebene Unternehmenssteuerung und -entwicklung" Konzepte und Lösungen unternehmensspezifisch entwickelt und realisiert.