Digitale Transformation

4. IHK-Fachkongresses "Neues Lernen" am 22./23 November 2018

Sascha Lobo
(c) Sascha Lobo

Westerham, Oktober 2018 - Die Digitalisierung gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Deshalb hat es sich Sascha Lobo zur Aufgabe gemacht, zum Verständnis der digitalen Sphäre beizutragen. In seiner Keynote zum 4. IHK-Fachkongresses "Neues Lernen" am 22./23 November 2018 in Westerham wird der Autor, Blogger und Strategieberater auf das Schwerpunktthema der Tagung "Digitale Transformation" und die verschiedenen Aspekte von Virtualisierung bis Social Media, von Big Data bis Künstlicher Intelligenz eingehen.

Die Begrüßung und Eröffnung des Fachkongresses in der IHK Akademie Westerham bei München erfolgt durch die Veranstalter Dr. Friedhelm Rudorf, Geschäftsführer der DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung – Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung mbH, und Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern.

Nach einleitenden Thesen zur digitalen Transformation in Wirtschaft und Gesellschaft geht es in sieben verschiedenen Praxis-Workshops mit ausgewiesenen Weiterbildungsexperten um Themen wie "Agiler Mindset", "Digitale Spiele als Lernmedium des 21. Jahrhunderts", "Prüfen digital", "Digitales Skillmanagement und Kompetenzentwicklung" oder "New Work Co-Creation Workshop – Wie innovative Startups lernen".

Der Strategieberater Jan Bechler gibt in seiner Keynote Impulse, wie die umfassenden Change-Prozesse im gesamten Unternehmen mit strategischem Weitblick und konkreten Maßnahmen erfolgreich angegangen werden können. Unter dem Motto "Bewegen – Erleben – Probieren" wird der erste Kongresstag mit Erlebnisevents abgerundet. Nach einem gemeinsamen Abendessen steht Networking auf dem Programm.

Auf Künstliche Intelligenz und digitales Lernen richtet Prof. Dr. habil. Christoph Igel, Wissenschaftlicher Direktor am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) den Fokus in seiner Keynote zu Beginn des zweiten IHK-Fachkongresstages. Wie verändern KI-basierte Expertensysteme und Verfahren des maschinellen Lernens Arbeitswelten, Kompetenzanforderungen und Qualifikationsmaßnahmen?

Die Journalistin und ARD-Moderatorin Anna Planken präsentiert im Anschluss im "Innovation-Slam Weiterbildung" sechs überraschende und wegweisende Innovationsprojekte ausgewählter Unternehmen und diskutiert diese gemeinsam mit dem Plenum. Sie moderiert zudem ein spannendes Streitgespräch von fünf Bildungsexperten zum Thema "Digitale Bildung – Ist Lernen nichts mehr wert?"

Der 4. IHK-Fachkongress richtet sich an Bildungspraktiker aus Unternehmen und Bildungsorganisationen. Angesprochen sind Unternehmer, Personalverantwortliche, Personalentwickler, Betriebliche Ausbilder sowie Dozenten/Trainer, die konzeptionell oder operativ für die betriebliche Weiterbildung verantwortlich sind.