Cyber Security

Neues eLearning für "Privileged Accounts"

München, Juli 2022 - Jedes Unternehmen hat Personen mit weitreichenden IT-Rechten ("Privileged Accounts"), die aber keine echten IT-Administratoren sind und daher oftmals nicht um ihre besondere Verantwortung wissen. Genau für diese Zielgruppe bietet der Cyber Security- und eLearning-Spezialist HvS-Consulting AG ein multimediales eLearning mit Videos und interaktiven Übungen an.

Jedes Unternehmen hat Personen mit administrativen Rechten, beispielsweise Benutzer mit lokalen Adminrechten, Teams- und SharePoint-Administratoren, oder Admins von Lieferanten- und Kundenportalen. Diese Personen haben weitreichende IT-Rechte, können Zugänge anlegen oder sperren, Software installieren und löschen, sind aber keine echten IT-Administratoren und wissen daher oftmals nicht um ihre besondere Verantwortung.

Für diese spezielle Zielgruppe bietet der Cyber Security- und eLearning-Spezialist HvS-Consulting seit Juli 2022 ein multimediales Schulungsmodul mit Videos und interaktiven Übungen an. Die Inhalte behandeln unter Anderem den Umgang mit lokalen Adminrechten, Identity & Access Management, Software aus dem Internet, sichere Admin-Passwörter, den Einsatz von Multi-Faktor-Authentifizierung und richtiges Verhalten bei einem Cyber Incident.

"Die Nachfrage nach diesen Inhalten ist sehr groß, da gerade im Umgang mit privilegierten Accounts zahlreiche Sicherheitsrisiken liegen", so Frank v. Stetten, Head of Security Awareness bei der HvS-Consulting AG. "Ehemalige Mitarbeiter haben teilweise noch jahrelang Zugang zu Systemen, weil niemand daran denkt, ihnen die Berechtigungen zu entziehen. Cyber Security ist bei weitem nicht nur eine Aufgabe der IT, sondern von allen, insbesondere wenn man Verantwortung für eine Applikation oder einen Bereich hat. Die Schulung macht diesen Personen ihre Verantwortung bewusst."

Die Kapitel können frei kombiniert und in einem SCORM-kompatiblen Kurs zusammengestellt oder als einzelne Learning Nuggets veröffentlicht werden. Das Layout und die Inhalte lassen sich einfach auf unternehmensspezifische Rahmenbedingungen anpassen.