Digitalisierung des Lernens

youknow stärkt strategische Ausrichtung mit neuem Advisory Board

Daniel Stoller-SchaiStefan RauchMünchen, Juni 2024 - youknow gibt die Gründung seines Advisory Boards mit den Branchenexperten Daniel Stoller-Schai und Stefan Rauch bekannt. Ziel dieser strategischen Erweiterung ist es, die Entwicklung innovativer eLearning-Lösungen voranzutreiben. Mit ihrer gebündelten Erfahrung in den Bereichen digitale Bildung und Softwareentwicklung unterstützen sie das Unternehmen dabei, neue Maßstäbe für die Digitalisierung des Lernens in Unternehmen zu setzen.

» MEHR

Anpacken statt wehklagen

Unternehmerisches Lernnetzwerk trifft sich in der Bertelsmann Stiftung

Gütersloh, Juni 2024 - Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die digitale und die nachhaltige Transformation gleichzeitig angehen zu müssen. Digitalisierung und Nachhaltigkeit üben dabei wechselseitigen Einfluss aus. Um sich über die vielen Anforderungen und Erfahrungen im Umgang mit dieser komplexen Entscheidersituation in Unternehmen auszutauschen, haben wir gemeinsam mit dem Team von Fraunhofer IAO aus Stuttgart mit innovativen Unternehmen eine Lernreise gestartet. 

» MEHR

Agile Simulationsmodelle

Industrie 4.0 für die Aus- und Weiterbildung

Hirschau, Juni 2024 - Die Fachkräftesituation in Deutschland bleibt kritisch. Ein Schlüssel, um dem Fachkräftemangel nachhaltig entgegenzuwirken, ist die Investition in moderne Ausbildungskonzepte und hochwertiges technologisches Equipment. Denn in Zeiten von KI und im Rahmen zunehmender Automatisierung, Modularität und Agilität müssen die Fachkräfte von morgen bereits heute zukunftsfähig ausgebildet werden. "Agile Simulationsmodelle sind in der beruflichen Bildung nicht mehr wegzudenken", erklärt Wolfgang Lex, im Conrad Education Team für den Bereich Technical Sales zuständig.

» MEHR

Offene Standards

Open Logistics Foundation kooperiert mit der Open Source Business Alliance

Berlin, Juni 2024 - Die Open Source Business Alliance und die Open Logistics Foundation werden in Zukunft enger zusammenarbeiten. Dazu haben die beiden Organisationen jüngst ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Die Kooperation soll den Einsatz von Open Source in den Bereichen Wirtschaft und Industrie fördern. Auf Seiten der Open Source Business Alliance wird eine neu gegründete Task Force "Wirtschaft und Industrie" die Zusammenarbeit für digitale Souveränität und offene Standards mit der Open Logistics Foundation vorantreiben.

» MEHR

KMU

Bitkom Learning Campus startet als neue digitale Lernplattform

Berlin, Juni 2024 - Anlässlich der Bildungsmesse LEARNTEC startete der Bitkom eine neue digitale Lernplattform, den Bitkom Learning Campus. Er bietet Unternehmen ein umfassendes Angebot für die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Mittelpunkt stehen kuratierte Inhalte zertifizierter Partner und eine individuelle Betreuung durch einen qualifizierten Kundenservice. 

» MEHR

Digitale Bildung

OpenTalk ist Teil der Converge SchulCloud

Berlin/Karlsruhe, Juni 2024 - Ab sofort ist die Videokonferenzlösung von OpenTalk Teil der Converge SchulCloud. Die SchulCloud ist die Antwort auf die wachsenden Anforderungen an sichere und benutzerfreundliche Plattformen für digitales Lernen. Sie beinhaltet als zentrale Applikationen die sichere Open Source Filesharing-Software von ownCloud namens Infinite Scale und die moderne Videokonferenzlösung von OpenTalk.

» MEHR

Branchentreffpunkt

LEARNTEC 2024: Treffpunkt für Innovatoren im digitalen Lernen

Foto: Lars BehrendtKarlsruhe, Juni 2024 - Ob Digitalpakt 2.0, Lernen mit Künstlicher Intelligenz oder exklusive Einblicke in die Entstehung einer nationalen Bildungsplattform – nach drei erfolgreichen Veranstaltungstagen starten die Besuchenden der 31. Ausgabe der LEARNTEC, Europas bedeutendster Veranstaltung für digitale Bildung, mit zahlreichen Innovationen und Impulsen im Gepäck in ihre Lernwelt der Zukunft. Messe, zahlreiche Vortragsformate und Workshops sowie ein Outdoorbereich mit Festivalcharakter gaben Raum für Business und Begegnung.

» MEHR

Lernen verändern

Die "Virtual & Augmented Reality Lernplattform" für jedermann

Darmstadt, Juni 2024 - Das eLearning-Startup 3spin Learning, 2020 von Oliver Göck und Thomas Hoger gegründet, positioniert sich als "Virtual Reality & Augmented Reality Lernplattform". Über die Plattform können Nutzerinnen und Nutzer - nach Angaben der Gründer - "im Handumdrehen ohne Code ihre eigenen Virtual Reality & Augmented Reality-Lernkurse entwickeln". Die TÜV Nord Group investierte zuletzt eine siebenstellige Summe in das Unternehmen. 

» MEHR

Zwölf Lernmodule

Unterrichtsmaterialien: MINT-Bildungsprojekt zu Wald und Klima

Gülzow-Prüzen, Juni 2024 - Das Institut für Biologiedidaktik hat gemeinsam mit dem Geographischen Institut der Universität zu Köln im Rahmen des Projektes "unserWaldKlima" neue Unterrichtsmaterialien zur Rolle der Wälder im Klimawandel und für den Klimaschutz entwickelt. Diese praxisnahen Umweltbildungsformate sollen Lehrenden und Lernenden nicht nur die Folgen des Klimawandels verdeutlichen, sondern auch zeigen, wie erfolgreiche Gegenmaßnahmen umgesetzt werden können. 

» MEHR

LERN

Uni Münster ist neues Mitglied im Leibniz-Forschungsnetzwerk "Bildungspotenziale"

Prof. Dr. Ulrike Weyland, Prorektorin für Studium und Lehre, präsentierte gemeinsam mit Prof. Dr. Elmar Souvignier, Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung, bei der LERN-Jahrestagung in Tübingen die Universität MünsterMünster, Juni 2024 - Das Leibniz-Forschungsnetzwerk "Bildungspotenziale" (LERN) hat die Universität Münster als neues Mitglied aufgenommen. Das Netzwerk untersucht, wie Bildungspotenziale besser nutzbar gemacht werden können und erarbeitet auf individueller, institutioneller und gesellschaftlicher Ebene Ansatzpunkte für tragfähige Konzepte und Reformen. Die Universität Münster ergänzt das Netzwerk sowohl mit ihrer Expertise von der frühkindlichen über die schulische bis zur beruflichen und hochschulischen Bildung als auch hinsichtlich der Ausrichtung auf Transfer und Implementation in einer Vielzahl von Projekten.

» MEHR

Arbeitshilfe

Korrigieren mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz

Osnabrück/Bramsche, Juni 2024 - Eine Software die Handschriften erkennt und innerhalb weniger Sekunden einen Korrekturvorschlag liefert, den die Lehrkraft nur noch überprüft muss? Gibt's das? Im Zeitalter der KI hat es zengrade möglich gemacht: einscannen, hochladen, überprüfen, - fertig. Die Lehrkraft nimmt nur noch eine Zweitkorrektur vor. Die Software ist überall einsetzbar, wo Schüler:innen Texte verfassen.

» MEHR

SaaS

Neue Maßstäbe im Online-Reputationsmanagement

München, Juni 2024 - In einer Welt, in der bis zu 98 Prozent der Menschen auf Online-Bewertungen von Unternehmen vertrauen*, wirkt sich die Online-Reputation für viele Unternehmen und Branchen maßgeblich auf den Geschäftserfolg aus. Oft fällt es schwer, manuell den Überblick zu behalten und auf neue Bewertungen zeitnah und gleichbleibend professionell zu reagieren. Das Münchner Startup HYōBAN hat eine Lösung entwickelt, die mit generativer KI und automatischer Plattform-Integrationen Abhilfe schafft.

» MEHR

132 Comenius-EduMedia-Siegel

29. Comenius-EduMedia-Award für digitale Bildungsmedien

Berlin, Juni 2024 - Die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. (GPI) würdigte am 11. Juni die diesjährigen Preisträger des Comenius-EduMedia-Awards für digitale Bildungsmedien. Veranstalter ist die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. (GPI), die die Siegel und Medaillen zum 29. Mal ausgab. Prof. Dr. Dr. Gerhardt E. Ortner, Gründungsmitglied und Ehrenpräsident der GPI, blickte auf 60 Jahre Geschichte der GPI zurück, die 1964 als "Gesellschaft für Programmierte Instruktion" gegründet wurde. Lernen und Lehren stand immer im Mittelpunkt. Die Digitalisierung war der Startschuss für eine am Menschen orientierte personale Bildung als unabdingbar für eine globale Angleichung der Bildungschancen.

» MEHR

Hybride Veranstaltung

Thementag Künstliche Intelligenz an der HKA

Karlsruhe, Juni 2024 - Unter der Leitung der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik (EIT) lädt die Hochschule Karlsruhe (Die HKA) am 27. Juni 2024 ab 17.15 Uhr unter dem Motto "Künstliche Intelligenz - Chance oder Bedrohung?" zum ersten Thementag Künstliche Intelligenz ein. Er wird in Teilen auch als Livestream auf YouTube übertragen und besteht aus mehreren Teilen: Vorträgen, Fragerunden und einer Podiumsdiskussion.

» MEHR

RUB

Learning AID 2024: Was bedeutet KI für die Hochschulbildung?

Bochum, Juni 2024 - Die Learning AID 2024 findet am 2. und 3. September an der Ruhr-Universität Bochum statt. Das Projektteam von KI:edu.nrw lädt dazu Expertinnen und Experten und Interessierte aus dem Bereich Learning Analytics, Data Mining und Künstlicher Intelligenz ein. Die Fachtagung richtet sich an Lehrende, Forschende, Studierende und Mitarbeitende in Unterstützungseinrichtungen, die sich über aktuelle Fragen rund um Hochschulbildung und technologische Veränderungen in diesem Bereich austauschen möchten.

» MEHR