Internationalisierung

Personalisiertes Lernen mit KI-gestützter Micro-Learning-App

Eindhoven (NL), Februar 2022 – Lernen wird häuftig als etwas Statisches und Einmaliges angesehen, das durch das Erreichen eines Diploms oder Zertifikats abgeschlossen wird. Doch die sich ständig verändernde Welt von heute erfordert einen kontinuierlichen Lernansatz, der über Zertifikate und Abschlüsse hinausgeht. LUMO Labs investiert über seinen Investmentfonds LUMO Fund II in chunkx, ein deutsch-niederländisches Start-up, das künstliche Intelligenz einsetzt, um Lernen im digitalen Zeitalter relevanter und effektiver zu machen.

chunkx ist eine KI-unterstützte Micro-Learning-App, welche durch die adaptive Auswahl von Inhalten ein kuratiertes und personalisiertes Lernerlebnis schafft. Die Plattform wählt basierend auf den Bedürfnissen jedes Nutzers passende Mikro-Lerneinheiten aus und bietet zukünftig die automatische Generierung von neuen Inhalten, um die kontinuierliche Weiterentwicklung der Nutzer*innen zu ermöglichen.

Der Gründer und CEO Florian Stieler verfolgt die Vision, dass jeder Mensch mit einem Smartphone und der chunkx-Technologie befähigt wird, seine zahllosen Lernerfahrungen zu verbinden, seinen lebenslangen Lern-Feed zu erstellen und sich in einer sich ständig verändernden Welt kontinuierlich weiterzuentwickeln.

chunkx richtet sich sowohl an Unternehmen als auch an Bildungseinrichtungen wie Universitäten. Die Nationale Anti-Doping-Agentur Deutschland (NADA) ist dabei einer der ersten Kunden an Bord. chunkx ermöglicht es ihnen, ihren traditionellen eLearning-Kurs in ein adaptives Lernerlebnis zu verwandeln. Nach nur drei Monaten besuchten bereits mehr als 6.000 Athlet*innen in Deutschland die Akademie.

"Wir glauben fest daran, dass Lernen ein kontinuierlicher Prozess ist, der nicht mit dem Ende einer Vorlesung oder der letzten Seite eines eLearning-Kurses aufhört", so Stieler. "Mit chunkx ermöglichen wir den Nutzer*innen, die Lernreise fortzusetzen. LUMO Labs ist dabei der perfekte Partner für uns; ein Partner, der unsere Vision teilt, einen starken Tech-Fokus einbringt und uns bei der Internationalisierung unseres Geschäfts unterstützt."

"Der skalierbare und zugängliche Gedanke der chunkx-Plattform bietet Menschen auf der ganzen Welt einen gleichberechtigten Zugang zu kontinuierlicher Bildung. Die innovative Ausrichtung und individuelle Erstellung der Inhalte gewährleistet die Relevanz und Qualität des Lernweges eines jeden Einzelnen", so Andy Lürling, Gründer von LUMO Labs. "Wir sehen großes Potenzial in dem Ansatz von chunkx für das Lernen und die Entwicklung."

Lürling und Mitgründer Sven Bakkes sagten, LUMO Labs investiere, weil der Geschäftsplan von chunkx auf nachhaltigem Engagement und Konnektivität basiere. Menschen können nicht alles, was sie gelernt haben, sofort in den Arbeitsalltag übertragen. Mit chunkx kann jede Lernmaßnahme erweitert werden, um den Wissenstransfer sicherzustellen.

Auf Knopfdruck wird aus allen abonnierten Themen und auf Basis der individuellen Lernhistorie die am besten geeignete Mikro-Lerneinheit ausgewählt. So wie LinkedIn oder Twitter uns mit einer beliebigen Anzahl an Quellen verbindet, verbindet chunkx die Nutzer mit Lerninhalten und macht es möglich, auch dann zu lernen, wenn die Zeit knapp ist.

"Sowohl die Technologie als auch die Impact-Ziele von chunkx stehen im Mittelpunkt unserer Investitionsstrategie", so Bakkes. "Wir freuen uns sehr, dieses unglaublich vielversprechende Edtech-Team in unserem Portfolio begrüßen zu dürfen."

Die Investition von LUMO Labs wird es chunkx ermöglichen, ihre zukunftsweisende Arbeit im Bereich der KI-basierten Generierung von Lerninhalten fortzusetzen und ein weiteres Wachstum als Unternehmen mit nachhaltigem Einfluss vorzubereiten, fügte er hinzu.