184 Auszeichnungen

23. Comenius-Edu-Media-Award für digitale Bildungsmedien

Berlin, Juni 2018 - Zum 23. Mal wurden auf der Auszeichnungsveranstaltung in Berlin die Comenius EduMedia-Siegel und -Medaillen 2018 vergeben. Damitwürdigt die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. (GPI) seit 1995 herausragende digitale Bildungsmedien. Unter den diesjährigen Preisträgern finden sich eLearning-Anbieter wie tts, Promethean, Fischer, Knoblauch & Co., Canudo, keeunit, quofox, busuu Ltd., KORION, scoyo, CANVAS, die Education Group GmbH, Texas Instruments Education Technology GmbH und viele andere.

Ungebrochen sei der Zuspruch zum ComeniusEdu-Media-Award auch in diesem Jahr, hob der Vorsitzender der GPI, Dr. Bernd Mikuszeit, auf der Auszeichnungsveranstaltung die diesjährige Rekordbeteiligung hervor. Dabei wies er besonders auf die Bedeutung von Medienkompetenz als neue Schlüsselkompetenz hin. Aber auch digitale Bildungsmedien müssten nach traditionellen didaktischen Prinzipien konzipiert und realisiert sein. Die GPI geht diesem Anspruch mit dem Comenius-EduMedia-Award und mit seinen Auszeichnungen nach.

Die Preise wurden in den vier Kategorien Didaktische Multimediaprodukte, Allgemeine Multimediaprodukte, Lehr- und Lernmanagementsysteme sowie Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen auf der Grundlage der Qualitätskriterien der GPI vergeben.

Die aus sechs europäischen Ländern besetzte Fachjury aus Wissenschaftlern, Fach- und Bildungspraktikern begutachtete die Bildungsmedien. Ein Viertel der Einreichungen kam aus zwölf Ländern des europäischen und außereuropäischen Auslands.
165 preisgekrönten Produkten wurde mit dem Comenius-EduMedia-Siegel didaktische und mediale Qualität bescheinigt. Die besonders begehrte Edu-Media-Medaille wurde an 19 herausragende Produkte vergeben. Ein Produkt, das spielerisch Grundkompetenz in Programmierung vermittelt, wurde ebenso mit der Medaille ausgezeichnet wie ein cloudbasiertes Lernmanagementsystem, eine Lernplattform zur Leseförderung, eine siebensprachige Toolbox gegen Diskriminierung oder die digitale Lesemotivierung für Studenten.
Der ComeniusEdu-Media-Award geht auf den Pädagogen Johann Amos Comenius (1592 – 1670) zurück. Comenius ist Vorreiter einer volksnahen und kindgerechten Bildung und propagierte die systematische Nutzung von Bildern und Anschaulichkeit zu didaktischen Zwecken.