ETutorIn mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation | CHECK.point eLearning
Berufsbildungszentrum Augsburg

ETutorIn mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Augsburg, Januar 2018 - Das Berufsbildungszentrum Augsburg (BBZ) bietet seit einigen Jahren unter seiner Marke "Learning eWay" Weiterbildungen zum Thema Blended Learning an. Seit 2016 bietet das Berufsbildungszentrum Augsburg die TÜV-zertifizierte Weiterbildung zum/zur eTutorIn an. Auch im vergangenen Jahr 2017 wurden alle TeilnehmerInnen durch das "Team eLearning" des BBZ intensiv auf die schriftliche und praktische Abschlussprüfung vorbereitet. Das Ergebnis: 100 % Erfolgsquote.

Die Weiterbildung "eTutorIn mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation" richtet sich an TrainerInnen, PersonalentwicklerInnen, ProjektmanagerInnen und pädagogische Fach- und Führungskräfte, die in diesem Kurs den methodisch-didaktisch sinnvollen Umgang mit virtuellen Klassenräumen und Lernplattformen erlernen. Vermittelt werden die Inhalte dabei direkt im virtuellen Klassenzimmer vitero, das bereits seit Jahren vom BBZ für Online-Trainings eingesetzt wird. Diese Weiterbildung wird mit der Zertifizierung durch die unabhängige Personenzertifizierungsstelle PersCert des TÜV Rheinland angeboten.

Von Akademieleitern aus Weltkonzernen, über Lehrer aus Bildungseinrichtungen bis hin zu Selbstzahlern bildeten die TeilehmerInnen eine große Bandbreite der klassischen Zielgruppe des Kurses ab.
 

100 % bestandene Prüfungen

"Wir freuen uns sehr, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Prüfungen bestanden haben. Das positive Feedback und dieser schöne Erfolg zeigen uns, dass wir mit der Weiterbildung zum eTutor einen wichtigen Baustein in der Karriereentwicklung anbieten. Durch das international anerkannte TÜV-Zertifikat und den hohen Praxistransfer der Weiterbildung, haben alle eTutorinnen und eTutoren ihren persönlichen Marktwert in ihrem jeweiligen Beruf gesteigert", zieht Martin Winkler vom Team eLearning des BBZ eine durchweg positive Bilanz.
 

Auch 2018: Weiterbildung "eTutorIn mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation" mit Aufbaumodulen "Stimmtraining für’s Webinar" und "Praxistraining für eTutorInnen"

Der nächste Kurs startet am 09. April 2018. Auch für die zweite Jahreshälfte steht bereits der Kurstermin fest und es sind noch Plätze verfügbar. Der Zeitaufwand für die Weiterbildung beträgt rund 25 Stunden – aufgeteilt in acht Webinare und acht begleitete Selbstlernphasen.

Neue Aufbaumodule für eTutorInnen wurden ebenfalls konzipiert. Da der einzige Kommunikationskanal im Webinar die Stimme ist, gilt es sich hierüber besondere Überlegungen zu machen, um als eTutorIn professionelle Webinare durchführen zu können. Das "Stimmtraining für’s Webinar" gibt dazu die wichtigsten Tipps und leitet bei Praxisübungen an. Im "Praxistraining für eTutorInnen" können Absolventen ihre Kompetenzen bzgl. Webinare und Lernplattformen auffrischen bzw. vertiefen.