70-20-10 Lernansatz

E.ON im Wandel - Changeprozesse beim Lernen

Sue Woods, Global Learning Media ExpertMünchen, April 2017 - E.ON zählt zu den größten Energiedienstleistern der Welt. Die Energiewende sowie Gesetzesänderungen haben E.ON veranlasst, strukturelle und operationelle Veränderungen im Unternehmen durchzuführen. Der Change-Prozess betrifft dabei alle Unternehmensbereiche. Erst jüngst erkannte man die Notwendigkeit, auch den Bereich "Learning" zu modernisieren und die Mitarbeiter zu selbstbestimmtem Lernen zu befähigen.

» MEHR

Übernahme

Bertelsmann stärkt eLearning-Angebot für Krankenhäuser

Gütersloh, April 2017 - Bertelsmann stärkt sein Bildungsgeschäft durch eine weitere Akquisition in den USA: Relias Learning, Tochter des internationalen Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmens, hat jüngst die vollständige Übernahme des in Boston, Massachusetts, beheimateten eLearning-Anbieters Advanced Practice Strategies (APS) bekanntgegeben.

» MEHR

Trend: Blended Learning

WIFI-Bildungsstatistik Österreich

Wien, April 2017 - 357.319 TeilnehmerInnen bildeten sich im Kursjahr 2015/16 am österreichischen Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammern (WIFI) weiter, rund 40.000 davon in firmeninternen Trainings. Zehnmal mehr Kurse als 2013/14 liefen dabei online über die WIFI-Lernplattform ab. Generell stieg die Akzeptanz vor allem von Blended Learning. Auch inhaltlich boomten digitale Kompetenzen wie IT, Social Media und eCommerce.

» MEHR

Wandel gestalten

Edukative Kommunikation: Digitalisierung erlebbar machen

Marcus WenigerWiesbaden, April 2017 - Gegründet als eLearning-Pionier will HQ Interaktive Mediensysteme heute ihren Kunden helfen, Veränderungen voranzutreiben und ihr Business zu transformieren. "Wir unterstützen dabei Kommunikationsprozesse und verbessern die Performance durch Learning & Development Lösungen für Mitarbeitende, Partner und Kunden", heißt es in der HQ-Selbstdarstellung. Geschäftsführer Marcus Weniger denkt dabei stetig über den Stellenwert von Kommunikationsprozessen und deren Wirkung in Beratung und Projekten nach.

» MEHR

mmb Learning Delphi

Corporate Learning wird zum Cyber-Learning

Essen, April 2017 - Durch Maschinen spazieren, um Abläufe in diesen "Black Boxes" zu verstehen, gefahrlos üben, einen Tank zu reparieren und Coaches im Virtuellen Raum treffen, die sich an ganz anderen Orten befinden – geht es nach vielen Experten im aktuellen mmb Learning Delphi, so verlagert sich ein Teil des betrieblichen Lernens in computergenerierte Räume (Virtual Reality). Deutlich mehr Befragte als im Vorjahr sprechen dem Virtual Learning und dem Augmented Learning für die nächsten drei Jahre eine wichtige Rolle im digitalen Lernen zu.

» MEHR

Prozesse

Weil eLearning nicht gleich eLearning ist ...

Wien, April 2017 - (von Angela Kohl und Andrea Haidl) ELearning ist im Unternehmensbereich angekommen. Immer mehr Betriebe entscheiden sich für Online-Lösungen zur Abwicklung interner Fortbildungen oder zur Unterstützung beim Projekt- oder Wissensmanagement. Unter MitarbeiterInnen ist meist der erste Eindruck ausschlaggebend für den Erfolg eines eLearning Angebots. Es erfordert eine gut durchdachte Strategie und viel Fingerspitzengefühl, um einer Zielgruppe den Mehrwert von Online-Lösungen näherzubringen. Hier kann ein erfahrener und tool-unabhängiger Partner wie common sense eLearning & training consultant GmbH helfen.

» MEHR

Blended Learning Strategien

Stefan Illing steigt in die Geschäftsführung von ILT Solutions ein

Rainer und Stefan IllingKöln, April 2017 - Der Wirtschaftsinformatiker Stefan Illing unterstützt in seiner neuen Funktion den Gründer und Geschäftsführer Rainer Illing. Für diesen ist die Veränderung im Management ein logischer nächster Schritt in der Entwicklung des Unternehmens: "1996 ging es darum, neue Wege zu betreten und etwas aufzubauen. Heute wachsen wir stetig und wollen das fortführen. Da macht es Sinn, die Verantwortung auf mehrere Schultern zu verteilen."

» MEHR

Anti-Doping

RUSADA setzt auf eLearning

Moskau, April 2017 - Für russische Athleten, Coaches, Ärzte, Eltern, Funktionäre und weitere interessierte Personenkreise setzt die russische Anti-Doping-Behörde RUSADA eine eLearning-Plattform ein. Dies sei ein erster wichtiger Schritt, um möglichen Konsequenzen der aktuellen Dopingvorwürfe – wie zum Beispiel einer Verbannung von den nächsten Olympischen Winterspielen – im Zuge der Enthüllungen des McLaren-Berichts zu entgehen. 

» MEHR

Jetzt anmelden!

Geschäftsanbahnung Italien für eLearning-Anbieter

Berlin, April 2017 - Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) führt die Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. (ITKAM) vom 26. bis zum 28. September 2017 eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Anbieter beruflicher Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen und -produkte mit Fokus auf eLearning in Italien durch. 

» MEHR

Performance Nuggets

Relevant, flexibel, variationsreich

Zeiss Learning-CardsSaarbrücken, April 2017 - Was nützt es Weiterbildung, wenn Lerneinheiten so groß und im wahrsten Sinne des Wortes "unverdaulich" sind, dass sie nicht nur schwer im Magen liegen, sondern ein Großteil der Inhalte auch fast sofort wieder vergessen wird? Informationen, die nicht schnell praktisch angewendet werden können, haben eine Art Halbwertzeit – und die ist leider ziemlich kurz.

» MEHR

Selfdirected Learning

Das Lernen lernen mit der richtigen Begleitung

Stuttgart, April 2017 - Beratung rund ums Thema eLearning greift oft zu kurz. Denn es geht nicht nur um das passende WBT, sondern um das richtige Konzept für den gesamten Lernprozess. Das gilt besonders dann, wenn die Mitarbeiter an eigenverantwortliches Lernen herangeführt werden sollen – das in Zeiten flexibler, digitaler Arbeitsweisen immer wichtiger wird.

» MEHR

TÜV SÜD Akademie

Digitale Lernformate besonders gefragt

München, April 2017 - Das Angebot beruflicher Weiterbildung ist umfangreich und vielfältig. Die TÜV SÜD Akademie hat in Zusammenarbeit mit der Hochschule für angewandtes Management eine Umfrage durchgeführt, um herauszufinden, nach welchen Kriterien sich Arbeitnehmer für Weiterbildungen entscheiden. Die Ergebnisse zeigen, dass vor allem digitale Lernformate besonders gefragt sind. 

» MEHR

Praxisnahe Ideen gefragt

Call for Papers für die LEARNTEC 2018 verlängert

Call for Papers zum LEARNTEC Kongress 2018Karlsruhe, April 2017 - Nach dem Kongress ist vor dem Kongress. Die LEARNTEC verlängert den "Call for Papers" bis 12. Mai 2017. Bis dahin können noch Vorschläge und Beiträge für den LEARNTEC Kongress 2018 eingereicht werden. Ideen zu Themen und Referenten sind in Deutsch oder Englisch möglich.

» MEHR

Neue Lernkultur

Arbeiten, Lernen, Führen – vernetzte Arbeitswelt ohne Limits?

Stuttgart, April 2017 - Heute arbeiten, morgen lernen – eine solch klare Trennung gibt es inzwischen kaum noch. Wie sich aktuell die Landschaft der betrieblichen Weiterbildung verändert, spiegelt die Messe PERSONAL2017 Süd vom 9. bis 10 Mai in Stuttgart wider. ELearning-Trends treffen hier auf visionäre Anschauungen zu Arbeiten 4.0 und Digital Leadership – insbesondere auf der Bühne "Corporate Learning & Working" und im angrenzenden Ausstellungsbereich.

» MEHR

Open Source

ILIAS Austria: erste Community-Treffen

Köln, April 2017 - In Österreich haben sich zwei neue ILIAS-Communities gebildet. Die Mitglieder der neuen Anwendergruppen ILIAS Austria Ost und ILIAS Austria West werden in Zukunft die Interessen der österreichischen Anwenderinnen und Anwender bündeln und sich gegenseitig beim Einsatz von ILIAS unterstützen. Anlässlich der Gründung wird es zwei Veranstaltungen geben am 3. Mai 2017 in Dornbirn und am 4. Mai 2017 in Steyr geben. Sie stehen nicht nur ILIAS-Usern offen. Alle Personen, die sich für Lernmanagement und eLearning interessieren oder diese bereits in der Praxis einsetzen, sind willkommen.



» MEHR