Bestens abgesichert

Know How! AG entwickelt eLearning für Versicherungssoftware

Stuttgart, Februar 2017 - Funktional und modern – so lässt sich die Softwareschulung der Know How! AG für eine der weltweit größten Versicherungen kurz zusammenfassen. Beim Entwickeln des IT-Trainings für das firmeneigene Software-Entwicklungsunternehmen warfen die eLearning-Spezialisten der österreichischen Know How!-Tochter Webducation alle gängigen Methoden über Bord und trafen damit genau den Nerv der Zielgruppe. "Für die Softwareschulung mussten wir den Inhalt in eine Form gießen, die die Lernenden als sehr selbstständige, lernwillige Individuen wahrnimmt", so Johannes Schneider, Geschäftsführer der Webducation GmbH, über das Projekt. 

» MEHR

ADSp 2017

Kravag-eLearningtool vermittelt Expertenwissen

Lübeck, Januar 2017 - Eine Transportkette spielerisch durch ganz Deutschland begleiten, bei einer disponierten Lagerung genau auf die Risiken schauen und die ADSp 2017 rechtssicher als Vertragsgrundlage vereinbaren – das ist das Lernziel, das sich der Versicherer Kravag mit den eLearningtool gesetzt hat. Es soll helfen, die Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017) besser zu verstehen und die Prozesse in seinem Unternehmen zielgenau auf das Vertragswerk ausrichten.

» MEHR

Digitaler Wandel

Neues Lernen für die neue Arbeitswelt

Stuttgart, Januar 2017 - Innovation bedeutet Zukunft – aber sind alle Mitarbeiter dafür gerüstet? In der heutigen Arbeitswelt müssen Unternehmen, Prozesse und Menschen immer flexibler werden, um im Wettbewerb bestehen zu können. Corporate Learning muss diesen Anspruch unterstützen. Wie, das zeigt die Know How! AG auf der LEARNTEC 2017.

» MEHR

Virtual Reality

Einsatz von virtueller Exposition in der Therapie

Bremen, Januar 2017 - Die Nutzung von Simulationen zur Kompetenzentwicklung hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Sie ist in vielen modernen Aus-, Fort- und Weiterbildungsprozessen nicht mehr wegzudenken. Flug-, Fahrzeug- und Schiffsimulatoren stellen dabei nur einen kleinen Auszug der derzeitigen Einsatzmöglichkeiten dar. Insbesondere durch die rasant voranschreitende Entwicklung der sogenannten Head Mounted Displays - auch Virtual-Reality-Brillen genannt - rücken Virtual-Reality-Simulationen zusehends in den Fokus der Aufmerksamkeit. 

» MEHR

Unternehmenssicherheit

Arbeitssicherheit mit einem Lernprogramm von M.I.T

Friedrichsdorf, Dezember 2016 - Die Düsseldorfer Provinzial Rheinland Versicherung AG setzt beim Thema Arbeitssicherheit auf Lernsoftware von M.I.T e-Solutions. Der Friedrichsdorfer eLearning Spezialist erweiterte sein Standard-Lernprogramm zum Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz um kundenspezifische Anforderungen und passte das Layout an das Corporate Design der Versicherung an.

» MEHR

Digitale Vermittlungsformate

LMS‐Auswahl und Blended Learning Strategie bei EGGER

St. Johann, November 2016 - EGGER ist das führende Unternehmen für Lösungen rund um das Leben und Arbeiten mit Holz in Europa. Über 7.000 Mitarbeiter entwickeln, produzieren und vertreiben Produkte aus Holz im Stammwerk in St. Johann, Österreich, sowie 16 weiteren Werken in ganz Europa. Derzeit investiert EGGER noch überwiegend in Präsenzschulungen der Mitarbeiter und Partner. Mit der Einführung der neuen Kollektion Dekorativ 2017 für den Bereich Möbel und Innenausbau wird EGGER digitale und innovative Vermittlungsformate in die Wissensvermittlung integrieren.

» MEHR

inside-Unternehmensgruppe

10 Grundregeln für zufriedene Lerner

Aachen, November 2016 - Was unterscheidet ein gutes eLearning-Medium von einem schlechten? Worauf sollte bei der Konzeption und Realisation unbedingt geachtet werden? Was macht eLearning effizient, motivierend, unterhaltsam und nachhaltig? Oder anders ausgedrückt: Was macht aus Lernen ein Lernerlebnis und aus Lernern zufriedene Lerner? Das Entscheidendste ist, die Bedürfnisse des Lerners in den Mittelpunkt zu stellen. Sie bilden das Fundament jeder eLearning-Maßnahme. Wir haben auf Basis unserer mehr als 20-jährigen Erfahrungen 10 Grundregeln für die Erstellung von eLearning-Medien für Sie zusammengefasst und möchten Sie Ihnen anhand eines Best-Practice-Beispiels näherbringen. 

» MEHR

Simulation

Wuppertaler Schwebebahn "meets" Virtual Reality

Bremen, November 2016 - Die Wuppertaler Schwebebahn wird seit mehr als 100 Jahren von den Wuppertaler Stadtwerken (WSW mobil GmbH) betrieben. Im Zuge der Modernisierung der heute denkmalgeschützten Strecke werden nach über vierzig Jahren Einsatz auch die Züge der Schwebebahn durch eine neue Fahrzeugbaureihe ersetzt. Zur Typeneinweisung kommt ein neu entwickeltes eLearning-System von szenaris zum Einsatz.

» MEHR

Stadtverwaltung Venlo

tt guide für digitale Hilfe am Arbeitsplatz

VenloHeidelberg, November 2016 - Die Stadtverwaltung Venlo ist eine moderne, ambitionierte Behörde, die an der Entwicklung und der Verbesserung von Dienstleistungen für die Bürger arbeitet. Die Entwicklung richtet sich hierbei auf die Verbesserung von administrativen und amtlichen Vorgängen, um kundenorientierter zu agieren, integrierter zu arbeiten und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung mehr Verantwortlichkeiten zu geben. Darüber hinaus werden Antworten auf die Herausforderungen der fortschreitenden Digitalisierung, Regionalisierung und Dezentralisierung erarbeitet.

» MEHR

Sales Force Training

ELearning-Projekt für Merck Serono

Berlin, Oktober 2016 - Für Merck Serono, einen der führenden deutschen Pharmakonzerne, hat interActive Systems Berlin einen weiteren eLearning Kurs zur Schulung der Außendienstmitarbeiter vorbereitet. Das umfangreiche Projekt erfordert neue konzeptionelle, gestalterische und redaktionelle Ideen, um das hohe Niveau anschaulicher und kurzweiliger Wissensvermittlung aufrechtzuerhalten.

» MEHR

Fachwissen gefragt

ELearning für Vertriebsmitarbeiter in der Pharma-Branche

Leipzig, Oktober 2016 - Vertriebsmitarbeiter in der Pharmabranche wie z.B. Medical Liaison Officers oder Pharmareferenten stehen vor besonderen Herausforderungen. Sie müssen sowohl gute Vertriebler sein als auch ein gewisses Maß an Fachwissen mitbringen, um mit ihren potentiellen Kunden – meist Ärzte – auf Augenhöhe reden zu können.

» MEHR

Bauchemie

Schulungen, die hängen bleiben – Globales eLearning bei Sika

SikaBaar (CH), Oktober 2016 - Als global tätiges, innovatives Bauchemie-Unternehmen mit Sitz in der Schweiz setzt Sika auf konstantes Corporate Learning und dynamischen Wissenstransfer. Als Agentur für digitale Lernformate und -motivation unterstützt Canudo Sika sehr erfolgreich bei der Modernisierung und dem Ausbau ihres eLearning-Portfolios und einer modernen und zukunftsweisenden Ausrichtung ihres Corporate Learnings – sei es durch innovative Lernlösungen, Kommunikationsstrategien oder dem Design und der Realisierung verschiedener kompetenzorientierter digitalen Lernformate. 

» MEHR

Globales Talent Management

Cornerstone OnDemand und Electrolux vertiefen Zusammenarbeit

Düsseldorf, Oktober 2016Cornerstone OnDemand gibt bekannt, dass Electrolux, globaler Hersteller von Haushaltsgeräten, die Nutzung von Cornerstones Lösungen im Bereich der Cloud-basierten Talent Management Software ausweitet, um das Unternehmen bei der Umsetzung seiner Geschäftsstrategie zu unterstützen.

» MEHR

Pionier mit Visionen

Relaunch der AEG Electrolux Akademie

München, Oktober 2016 - Seit mehr als zehn Jahren arbeitet ars navigandi bereits für AEG Electrolux im Bereich eLearning. Mit der Neugestaltung der Electrolux Akademie findet die erfolgreiche Zusammenarbeit ihre Fortsetzung. Als Pionier mit Vision entwickelt AEG kontinuierlich innovative Produkte. Mit dem Relaunch der zugehörigen eLearning-Plattform spiegelt sich dieses Selbstverständnis auch in der Electrolux Akademie wider.

» MEHR

Paketlösung

LeasePlan setzt DGUV zertifiziertes eLearning ein

Neuss, Oktober 2016 - LeasePlan Deutschland erweitert sein Serviceportfolio, damit Fuhrparkleiter noch einfacher ihren rechtlichen Pflichten im Fuhrpark nachkommen können. Deshalb bietet das Neusser Leasingunternehmen ab sofort die Elektronische Fahrerunterweisung als Service an. "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – dieses Sprichwort hat auch im Fuhrpark Relevanz – und zwar, wenn es um die rechtlichen Verpflichtungen geht", so Gunter Glück. 

» MEHR