Digitales Lernen

time4you: Firmengeschichte und Zukunftsperspektive

Beate BrunsKarlsruhe, Februar 2017 - time4you agiert mit dem Gütesiegel IBT® SERVER und "Made in Germany/Made in Karlsruhe" seit 1999 als Partner für Personalentwickler, Weiterbildungs- und eLearning-Verantwortliche, wenn es um die Einführung und den Betrieb softwaregestützter Lösungen geht. Geschäftsführerin Beate Bruns äußert sich im Interview zur eLearning-Entwicklung in der Langzeitperspektive.

» MEHR

Smartphone, Tablet & Co

Wie viel Sicherheit braucht Mobiles Lernen?

Stefan StrobelHeilbronn, November 2016 - Stefan Strobel ist Geschäftsführer der cirosec GmbH. Er verfügt über eine 20-Jährige Erfahrung in der Beratung großer Firmen mit sehr hohem Sicherheitsbedarf und in der Erstellung von Konzepten und Policies. Auf der LEARNTEC nimmt sich Stefan Strobel der Frage an, wie sich die Sicherheitslücken, die beim Einsatz mobiler Geräte und Anwendungen entstehen können, vermeiden bzw. beherrschen lassen. 

» MEHR

Modern Workplace Learning

Knackpunkt Lerngewohnheiten – Veränderung erfordert Zeit

Hedwig SeipelBensheim, November 2016 - Modern Workplace Learning rückt mit fortschreitender Digitalisierung immer stärker in den Fokus der Theorien zur Umgestaltung von Lernprozessen in Unternehmen. Damit der Sprung in die Praxis gelingt, sind unsere liebgewonnenen Lern- und Lehrgewohnheiten neu zu betrachten und zu verändern. Wie das sinnvoll geschehen kann, erläutert Digital Learning Designerin Hedwig Seipel im Rahmen des LEARNTEC-Kongresses.

» MEHR

Global Blended Learning

IMPACT und der weltweit einheitliche Compliance-Standard

Dr. Alexander von RedenMünchen, November 2016 – Dr. Alexander von Reden verantwortet seit 2015 das Compliance Management bei BSH Home Appliances Ltd., wo er trotz einer Vielzahl von Fabriken im In- und Ausland und eines globalen Vertriebs- und Servicenetzes sicherstellen muss, dass jeder Mitarbeiter gemäß seines Verantwortungsbereichs in Sachen Compliance geschult wird. Dabei soll ein weltweit einheitlicher Standard für Compliance-Trainings nachweisbar eingehalten werden. Im Rahmen des LEARNTEC-Kongresses spricht er über den Lösungsansatz: "IMPACT – International Management Program for Compliance Trainings".

» MEHR

Relevante Messgrößen

"Gelungenes Bildungscontrolling hat Wirksamkeit im Fokus"

Erich R. UnkrigErlangen, September 2016 - Der Lerntransfer ist eine Größe, die die meisten Bildungsmanager beschäftigt. Erich R. Unkrig, Head of People Developement / Deputy VP HR Germany beim Technologiekonzern Areva, ist dem Beitrag von Qualifizierung zum Unternehmenserfolg auf der Spur. Dreh- und Angelpunkt ist für ihn dabei ein starkes committment der oberen Führungskräfte. 

» MEHR

Online-Training

Kompetenz erwerben mit einem "Arsenal multimedialer Formate"

Wolfgang HanfsteinMünchen, Juli 2016 - Kann man Kompetenzen online schulen? Die Pink University will mit onlinebasierten Kompetenztrainings zeigen, dass das geht. Im Gespräch mit CHECK.point eLearning steht Wolfgang Hanfstein, Leiter Corporate Digital Learning der Pink University, Rede und Antwort und erläutert die Machart und die Hintergründe des neuen Formats. 

» MEHR

Autorentool

"Word-Drehbuchkonvertierung als Alleinstellungsmerkmal"

Beate BrunsKarlsruhe, Juni 2016 - IBT Storyboard Conversion ist ein Highlight der aktuellen Version 20 der IBT SERVER-Software. Beate Bruns, Inhaberin und Geschäftsführerin der time4you GmbH, berichtet im Interview, wie Kunden von der innovativen Content-Lösung profitieren, wo Unterschiede zu anderen Tools liegen und weshalb IBT Storyboard Conversion besonders für mittelständische Unternehmen attraktiv ist.

» MEHR

"Content is not dead"

Hochwertigen Lerninhalten gehört die Zukunft

Christian Wachter, Vorstandssprecher der IMC AG Sven R. Becker, Sales Manager und Team Lead New Business der IMC AGSaarbrücken, Mai 2016 - Die Zeit aufwändig produzierter eLearning-Inhalte sei vorbei, behaupten einige Experten, die sich mit Fragen der digitalen Weiterbildung beschäftigen. Viel zu kostspielig sei es, stundenlange Trainings in Spielfilm-Qualität zu produzieren. Junge Lerner-Zielgruppen würden stattdessen Trainingshäppchen benötigen, die wesentliche Inhalte kurz und knackig auf den Punkt bringen. Doch reichen die sogenannten Learning Nuggets wirklich aus, um vielschichtige Lernbedarfe abzubilden? Christian Wachter, Vorstandssprecher der IMC AG in Saarbrücken und Sven R. Becker, Sales Manager und Team Lead New Business, sprechen über die Lerninhalte der Zukunft und brechen eine Lanze für hochwertigen eLearning Content.

» MEHR

Big Learning Data

Die Zukunft des Lernens? Selbstbestimmt und datengestützt!

Helko Lehmann, IMC AGSaarbrücken, Mai 2016 - "Big Data" ist ein großes Schlagwort heutzutage. Aber was bedeutet dieses Schlagwort konkret für die Weiterbildungsstrategie im Unternehmen? Moderne Learning Management Systeme beinhalten integrierte Auswertungsmechanismen, so genannte Learning Analytics, um auf Basis von komplexen Datenmengen das Lernverhalten der Mitarbeiter abzubilden. Dadurch helfen Learning Analytics Personalentwicklern und Weiterbildungsverantwortlichen "Big Learning Data" auszuwerten und zur Grundlage weiterer Entscheidungen zu machen. So identifizieren sie beispielsweise Bildungsbedarfe und schwierige Lernthemen, also die "blinden Flecken" der Lernenden. Dr. Helko Lehmann, verantwortlich für Big Data und Learning Analytics Lösungen bei der IMC AG, gibt Auskunft über entsprechende Lösungen.

» MEHR

Gamification

Vom ersten Kontakt bis zur täglichen Anwendung begeistern

Katharina Steiner, Sales Professional bei der IMC AGSaarbrücken, April 2016 - Laut einer aktuellen Studie nutzen lediglich 19,1% aller eLearning anwendenden Unternehmen im deutschsprachigen Raum spielerische Lernmethoden in Blended Learning Szenarien. Dies soll sich ändern. 41,3% der befragten Unternehmen planen zukünftig, stärker auf derartige Methoden zu setzen. Katharina Steiner, bei IMC AG als Sales Professional tätig, verrät im Interview, wie Unternehmen das Projekt Gamification richtig angehen. Steiner hat aus diversen, bereits erfolgreich abgeschlossenen Kundenprojekten umfangreiche Erfahrungen in der Beratung zum Thema Blended Learning und Gamification.

» MEHR

Sicherheit im eLearning

Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit entscheiden

 Dr. Tobias BlickleRoman MuthSaarbrücken, Februar 2016 - Dr. Tobias Blickle, Vorstandsmitglied bei der IMC AG, und Roman Muth, IT-Sicherheitsbeauftragter des Unternehmens, erläutern, was Weiterbildungsverantwortliche, die auf eLearning setzen, zum Thema Datenschutz und Datensicherheit wissen müssen und beschreiben die Entwicklungen der letzten Jahre in diesem Bereich. » MEHR

Fünf Trends

Was die eLearning-Branche in Zukunft beeinflusst

Christian WachterSaarbrücken, Dezember 2015 - Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Doch statt Vergangenes Revue passieren zu lassen, möchten wir in die Zukunft blicken. Christian Wachter, Vorstandssprecher der IMC AG, erläutert, was die eLearning Branche 2016 bewegen wird. Von Gamification bis "Training-on-the-Job" rechnet Wachter mit der Intensivierung bekannter Lernentwicklungen. » MEHR

Lernkultur Digital

"Umstellung in den Köpfen"

Ingo SchneiderFrankfurt, Dezember 2015 - Nachdem fachliche Weiterbildungen für die rund 700 Mitarbeiter des Unternehmenssegments Fondsdienstleistungen von Union Investment bislang überwiegend als Präsenzveranstaltungen durchgeführt wurden, wurde dort Anfang 2015 die Entscheidung getroffen und umgesetzt, verstärkt eLearning zu nutzen. Vielen Beteiligten war dies bis dato fremd und sie mussten von dessen Nutzen erst überzeugt werden. Auf der LEARNTEC 2016 berichtet Ingo Schneider, Gruppenleiter Business Performance in der Abteilung Segmentsteuerung und -entwicklung Fondsdienstleistungen, über Ausgangslage, Herausforderungen und Erfahrungen dieses Veränderungsvorhabens. » MEHR

Sicherheitsfragen

"Ein Problem ist die Sorglosigkeit vieler Nutzer"

Prof. Dr. Jörn Müller-QuadeKarlsruhe, Dezember 2015 - Als Professor für IT-Sicherheit am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) beschäftigt sich Jörn Müller-Quade mit Themen wie sicheres Cloud Computing, Sicherheitsdefinitionen und -modellen und allgemeinen Sicherheitsfragen. Als Redner auf dem Kongress der LEARNTEC 2016 nimmt er die Sicherheitsfragen im eLearning unter die Lupe und gibt Auskunft über jene Bereiche, die auch beim Lernen größere Risiken bergen. » MEHR

Industrie 4.0

"Das Lernen wird weiter vereinfacht"

Thomas JeneweinWalldorf, Dezember 2015 - Für SAP ist das Thema "Digitalisierung" seit Jahren immanenter Bestandteil des täglichen Geschäfts. Schon früh machte das Unternehmen fünf Kernfaktoren aus, die die Digitalisierung begleiten und sich auch in Lernformen und Weiterbildung niederschlagen. Thomas Jenewein, langjähriger Bildungsspezialist bei SAP wird diese Zukunftsszenarien auf der LEARNTEC 2016 skizzieren. » MEHR