Themen

Strategiefragen

Datenanalysen besser nutzbar machen

Düsseldorf, April 2021 - Datenanalysten sind heute so gefragt wie noch nie. Der boomende Bereich Data Science zielt darauf ab, Unternehmen mithilfe von Datenanalysen und statistischen Konzepten, Vorhersagemodellen und anspruchsvollen Auswertungen dabei zu helfen, Problemstellungen zu lösen und bessere Leistungen zu erbringen. Corporate Learning-Spezialist Skillsoft zeigt vier Schritte sowie wichtige Fragestellungen auf, die Datenanalysten dabei helfen, Erkenntnisse aus ihren Analysen besser zu kommunizieren und nutzbar zu machen.

» MEHR

Lernen am Arbeitsplatz

Valamis: Workbook über Lerndaten

Joensuu (Finland), Oktoberr 2020 - Valamis, weltweiter Anbieter von digitalen Lerntechnologien und Personalentwicklung, hat ein Workbook veröffentlicht, um die Komplexität von Lerndaten aufzudecken und zu vereinfachen. Das Handbuch basiert auf einem Workshop von Valamis' Business Analyst Consultant Anna Khokhlova.  

» MEHR

Bitkom e.V.

KI ist die Top-Technologie für Startups

Berlin, August 2019 - Künstliche Intelligenz ist die wichtigste neue Technologie für deutsche Startups. Bereits mehr als jedes dritte Startup (39 Prozent) nutzt KI – und in Kürze könnte sich die Zahl sogar noch verdoppeln. Ein weiteres Drittel der Startups (38 Prozent) gibt an, den Einsatz zu planen oder darüber zu diskutieren. Nur für rund jedes fünfte Startup (22 Prozent) ist KI derzeit überhaupt kein Thema. 

» MEHR

Disrupt Education

(Wie) Können etablierte Bildungsanbieter radikale Innovationen gestalten?

Dr. Ulrich Schmid
(c) mmb-Institut

Essen, Dezember 2018 - (von Ulrich Schmid, Geschäftsführer mmb Institut GmbH) Disruption findet zunehmend auch im Bildungsmarkt statt. Vor allem im und für den non-formalen Bereich, den privaten Weiterbildungs- oder schulischen "Nachmittagsmarkt". Die bekannteren "Angreifer" heißen zum Beispiel Udacity, Udemy, Coursera, edX, KhanAcademy, Google Square oder Degreed - und kommen zumeist aus den USA. Aber selbstverständlich gibt es auch in Deutschland Beispiele.

» MEHR

Digitale Fähigkeiten

Der geringste digitale Teil im Unternehmen ist die Belegschaft

Bill DonoghueMünchen, Dezember 2017 - Die digitale Transformation ist auch hierzulande in vollem Gange. Immerhin winken Unternehmen damit Steigerungspotenziale zwischen 16 und 26 Prozent bei Umsatz und Gewinn. Trotz hoher Investitionen in den digitalen Umbau kommt der eigentliche Transformationsprozess häufig nicht so recht vom Fleck. Viele Unternehmen müssen erkennen, dass zu einem erfolgreichen Wandel mehr gehört als die Einführung neuer Technologien.

» MEHR

Professionalisierung

"L&D gewinnt unternehmensintern immer mehr an Bedeutung"

Wolfram SpoenleinBerlin, Dezember 2017 - In der Community als Learning Expert bekannt, hat Wolfram Spoenlein 20 Jahre Erfahrung in der eLearning-Branche gesammelt und viele Trends, Hypes und Schwankungen des Marktes miterlebt. Als Global Project Manager von NetG und Skillsoft, dann als Consultant Director und später für Motorola als Learning Solution Architect und Global Account Manager kennt er die Branche national und international wie kaum ein anderer. CHECK.point eLearning sprach mit dem heute Selbständigen über seine Einschätzung der wichtigsten aktuellen Trends im Corporate eLearning.

» MEHR

Future Working Place

Informelles Lernen in Zeitalter der Digitalisierung

Helko LehmannSaarbrücken, November 2016 - Smarte Geräte wie moderne Telefone, Uhren, aber auch Autos, Heizungssysteme, Maschinen oder Industrieanlagen werden in Zukunft zusammen mit IT-Systemen permanent vielfältige Daten wie etwa Nutzungs-, Steuerungs- und Verbrauchsdaten produzieren und untereinander austauschen. Diese "Digitale Transformation" wird dazu führen, dass sich die Wertschöpfungsketten in allen Industrien fortlaufend an modifizierte Daten anpassen. Für Unternehmen wird die Fähigkeit zur effektiven Datenanalyse und flexiblen Anpassung an veränderte Situationen zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Dementsprechend werden sich auch die Anforderungen an die Mitarbeiter permanent ändern. 

» MEHR

KPMG

Mit Daten Werte schaffen - Report 2016

Berlin, August 2016 - Für den Report "Mit Daten Werte schaffen" hat KPMG zusammen mit Bitkom Research rund 700 Führungskräfte aus zwölf Branchen befragt. Die Unternehmenslenker sind überzeugt, dass Datenanalysen weiter an Bedeutung gewinnen werden. Bereits fast zwei von drei Unternehmen gelingt es, damit einen konkreten Nutzen zu erzielen. Dazu gehört zum Beispiel Geschäftsrisiken zu reduzieren oder Produkte, Dienstleistungen und Marketing individueller auf den Kunden zuschneiden.

» MEHR