Modellschulen

Bilinguale Grundschule: Lernen in zwei Sprachen

Stuttgart, August 2017 - (von Nicole Schmitt) Die "Bilinguale Grundschule Englisch" ist ein Modellversuch. Seit dem Schuljahr 2015/16 läuft in Bayern ein Teil des Unterrichts an ausgewählten Grundschulen zweisprachig ab. In bilingualen Klassen unterrichten Lehrkräfte sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache – und zwar ab der ersten Klasse. Das Kernziel: Die frühe Förderung der Mehrsprachigkeit von Kindern.

» MEHR

Anfänger mit Vorkenntnissen

Integrationshelfer "Sprachlern-Comic"

PonsMünchen, August 2017 - Der Bedarf an praxistauglichen Deutschlern-Materialien ist weiter groß. Vor allem leicht verständlich und unterhaltsam sollten die Titel sein. So, wie der Sprachlern-Comic "Halb sieben vor dem Kino" von PONS. Anhand einer witzigen Geschichte mit kurzweiligen Dialogen lernen Leser fast nebenbei die im Alltag gesprochene Sprache.

» MEHR

DigiBitS

Digitale Bildung trifft Schule: Auftakt in Berlin und Brandenburg

Berlin, Juli 2017 – Mit "DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule" hat der Verein Deutschland sicher im Netz (DsiN) heute ein neues Angebot für digitale Bildung im Schulunterricht gestartet. Ein halbes Jahr nach Verabschiedung der digitalen Bildungsstrategie durch die Kultusministerkonferenz bietet "DigiBitS" mit weiteren Bildungspartnern eine praktische Hilfestellung für Lehrkräfte, um digitale Kompetenzen im Fachunterricht an Schülerinnen und Schüler zu vermitteln.

» MEHR

Schul-IT-Software

IST Group übernimmt Ramcke DatenTechnik GmbH

Neritz, Juli 2017 - Die im schwedischen Växjö ansässige IST Group, Marktführer für Bildungs- und Schulverwaltungs-Software in Skandinavien, hat die Ramcke DatenTechnik GmbH (RDT), seit 1987 Hersteller von Schul-IT-Software für den deutschen Bildungsmarkt, übernommen. Damit werden künftig neben Bildungseinrichtungen in Schweden, Norwegen und Dänemark auch deutsche Schulen von den Software-Lösungen der neuen Firmierung beider Unternehmen profitieren. Ziel ist die Entwicklung einer webbasierten Schulverwaltungs-Lösung, die als erstes gemeinsames Pilotprojekt zum Schuljahresbeginn 2018/2019 realisiert werden soll.

» MEHR

Cornelsen mBook GmbH

mBook künftig Teil der Cornelsen Gruppe

Berlin/Eichstätt, Juli 2017 - Der Cornelsen Verlag setzt mit dem mBook auf noch mehr digitale Bildungslösungen für Schulen. Cornelsen übernimmt das multimediale und interaktive Schulbuch mBook mit dem Ziel, die Potenziale neuer Technologien im schulischen Kontext stärker zu nutzen. Die Kompetenzen beider Institutionen werden künftig vereint, um digitale Angebote für eine Vielzahl an Fächern, Schulstufen und -formen zu entwickeln. Das bereits erprobte und mehrfach ausgezeichnete mBook wird in Zukunft bundesweit vertrieben.

» MEHR

Rheinland-Pfalz

Mit dem ECDL fit für die Herausforderungen der Wirtschaft 4.0

Ludwigshafen, Juni 2017 - Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig hat anlässlich des Digital-Gipfels in Ludwigshafen eine Vereinbarung zur erleichterten Einführung des Europäischen Computer Führerschein (ECDL) an rheinland-pfälzischen Schulen unterzeichnet. 

» MEHR

Das BMBF beim Digital-Gipfel 2017

Von der Schul-Cloud bis zur Smart School

Berlin, Juni 2017 - Wie die Digitalisierung das Leben in Deutschland bereichern kann, zeigt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auf dem Digital-Gipfel 2017 ganz konkret anhand von Projekten und Initiativen zu digitaler Bildung und der Digitalisierung in der Medizin. Der Digital-Gipfel - ehemals IT-Gipfel - findet am 12. und 13. Juni in der Metropolregion Rhein-Neckar unter dem Motto "vernetzt besser leben" statt. Das BMBF zeigt mit seinen Partnern an beiden Gipfeltagen, wie dieses Motto für die digitale Bildung und die digitalisierte Gesundheit mit Leben gefüllt werden kann.

» MEHR

forsa-Umfrage

In den Ferien wird digital gelernt

Hamburg, Juni 2017 – Bald liegt wieder unbeschwerte Sommerferienluft über Deutschland – Schulranzen in die Ecke, Sommer und Freizeit genießen. Möchte man meinen – dabei lernen 59 Prozent aller Schüler auch in den großen Ferien. Das ergab eine repräsentative forsa-Umfrage unter 1.002 Eltern schulpflichtiger Kinder in Deutschland im Auftrag von scoyo. Bereits zum sechsten Mal ermittelt der Online-Lernspezialist die Anzahl der "Ferienlerner", die gleichbleibend hoch ist. Die Intensität bei denjenigen, die auch in der freien Zeit pauken, steigt allerdings: Nahezu jedes vierte Kind in Deutschland (24%) lernt regelmäßig (+1% 2016, +4% 2015), darunter 38 Prozent mehr als zwei Stunden pro Woche (+4% im Vergleich zu 2016 und 2015). Beliebteste Hilfsmittel sind dabei digitale Medien, Übungshefte und die Eltern. Diese sind auch Hauptansprechpartner in Bezug auf den Umgang mit digitalen Technologien, wie eine parallel durchgeführte FACT-Umfrage unter Kindern ergab.

» MEHR

In Bayern

Lehrerfortbildung in Kooperation mit Apple Professional Learning

Berlin, Mai 2017 - Wie gelingt guter Unterricht mit digitalen Medien? Gemeinsam mit Apple Professional Learning geht der Cornelsen Verlag dieser Frage mit 15 Workshops in München und Oettingen auf den Grund. Schulleitungen und Lehrkräfte erfahren im Rahmen der Fortbildungsreihe, welche Chancen digitale Medien im Grundschul-, MINT- oder Fremdsprachenunterricht bieten und wie digitale Lernumgebungen nachhaltig gestaltet und finanziert werden können. 

» MEHR

Lernvideos

Mit YouTube-Nachhilfe zum Mathe-Profi in der Oberstufe

Hannover, Mai 2017 - Beim StrandMathe Verlag sind ab sofort vier Mathe-Übungshefte für die gymnasiale Oberstufe erhältlich. Schülerinnen und Schüler, die nach diesem Schuljahr in die elfte Klasse wechseln, sind damit für die letzten Schuljahre gewappnet: Sie finden darin alle abiturrelevanten Themen der Oberstufe. Ergänzt werden die Print-Inhalte durch QR-Codes zu Videos, die die enthaltenen Übungsaufgaben nachvollziehbar vorrechnen und einzelne Schritte kostenlos bei YouTube erläutern. 

» MEHR

Umfrage

Lehrer sehen großes Potenzial für die Nutzung von VR

Schwalbach/Ts. – Mai 2017 – Digitale Technologien revolutionieren das Lernen und Lehren. Mit ihnen entstehen zahlreiche neue Möglichkeiten für die Gestaltung des Unterrichts. Mit seinem Bildungsengagement zeigt Samsung Electronics neue digitale Wege in der Bildung auf und erprobt sie gemeinsam mit Experten in der Praxis. Um herauszufinden, wie die Lehrer neuen Technologien im Unterricht gegenüber eingestellt sind und was sie von Virtual Reality im Klassenraum halten, hat Kantar Emnid im Auftrag von Samsung eine repräsentative Umfrage unter 606 deutschen Lehrern unterschiedlicher Schulen durchgeführt.

» MEHR

Public-Private-Partnership

Cornelsen fördert Professur "Digitale Bildung" am ECDF

Berlin, Mai 2017 - Cornelsen unterstützt den Aufbau des Einstein Center Digital Future (ECDF) in Berlin und ermöglicht die Einrichtung einer Professur für Digitale Bildung. Damit will die Verlagsgruppe neue Szenarien des Lernens und Lehrens fördern. Die Professur "Digitale Bildung" ist an der Universität der Künste angesiedelt. Das Berufungsverfahren für die auf zunächst sechs Jahre eingerichtete Juniorprofessur läuft. Die wissenschaftliche Einrichtung ist interdisziplinär angelegt und wird aktuelle Entwicklungen im Bildungsbereich reflektieren und anhand konkreter Modelle untersuchen, wo digitale Lernlösungen einen Unterschied im Lehr- und Lernprozess machen. 

» MEHR

Joachim Herz Stiftung

Online-Portal für Smartphone-Experimente im Unterricht

Hamburg, Mai 2017 - MINTdigital heißt das neue Online-Portal der Joachim Herz Stiftung für naturwissenschaftliche Experimente, die mit dem Smartphone oder Tablet durchgeführt werden. Unter www.mint-digital.de finden Lehrkräfte darüber hinaus Anregungen, wie sie mobile Endgeräte der Schüler effektiv in den Unterricht integrieren können. Das Angebot steht allen Interessierten ab sofort kostenlos zur Verfügung.

» MEHR

Europa-Themen

Europäischer Wettbewerb - eTwinning

Bild von Jonas Thie, 19 JahreStuttgart, Februar 2017 - Während auf der didacta in Stuttgart die europäischen Kooperations-Schulprojekte des vergangenen Jahres von eTwinning ausgezeichnet wurden, ruft der Europäische Wettbewerb nun mithilfe von eTwinning bereits den Wettbewerb 2017 aus. Hier können deutsche Klassen gemeinsam mit ihren europäischen Partnerklassen am Wettbewerb teilnehmen und so echte grenzüberschreitende Zusammenarbeit erleben. Einsendeschluss ist der 17. März 2017.

» MEHR