Mobilgeräte im Unterricht

Jamf gibt Nachhilfe in Sachen Digitalkompetenz

München, September 2019 - Das neue Schuljahr hat begonnen. Es ist das erste Schuljahr, in dem Bildungseinrichtungen in Deutschland auf Mittel aus dem Digitalpakt Schule zurückgreifen können, wenn sie den Unterricht digitaler gestalten wollen. Der Antrag auf Fördermittel erfordert es, ein schlüssiges Konzept für Betrieb, Support und Wartung der IT vorzulegen. Um Lehrkräfte bei dieser anspruchsvollen Aufgabe sowie bei der täglichen Arbeit mit mobilen Geräten zu unterstützen, stellt Apple-Gerätemanagement-Experte Jamf eine Reihe von Schulungsunterlagen und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung.

» MEHR

Erfolgsrezepte

eBook zur Veränderung der Unterrichtskultur

Berlin, August 2019 - itslearning, europaweiter Anbieter für Lernmanagementsysteme in Schulen, stellt ein Rezeptebuch für Schulen zum "Nachkochen" zur Verfügung. Es basiert auf den Erfahrungen der pädagogischen BeraterInnen bei itslearning und Fronter in verschiedenen Ländern, in denen Plattformen systematisch implementiert werden, um Lernergebnisse von SchülerInnen zu verbessern.

» MEHR

Auszeichnung

Österreichische Auszeichung: "eEducation Expert+"-Schule

Dir. Wilfried Lercher und Informatik-Abteilungsvorstand Thomas Gabriel freuten sich mit dem E-Learning-Beauftragten Prof. Bernd Hochwarter über die hohe Auszeichnung.Pinkafeld, Juli 2019 - ELearning hat an der Höheren Technischen Lehranstalt (HTL) Pinkafeld im Burgenland eine lange Tradition. Nun wurde die Schule bereits als "eEducation.Expert.Schule" ausgezeichnet und damit der Expertenstatus im Bereich Digitalisierung und eLearning vom Bildungsministerium bestätigt.

» MEHR

Bitkom e.V.

Lehrer schwören auf Papier

Berlin, Juli 2019 - Wohin geht die nächste Klassenfahrt? Worum geht’s in der Projektwoche? Warum werden die Hausaufgaben regelmäßig vergessen? Wenn Lehrerinnen und Lehrer mit Eltern kommunizieren, steht Papier hoch im Kurs. Mehr als die Hälfte der Lehrkräfte schickt Briefe mit nach Hause (54 Prozent). Nur knapp davor kommt die eMail (62 Prozent) als Kommunikationsmittel der Wahl. Ähnlich populär wie Briefe sind Telefonanrufe (53 Prozent). Moderne digitale Kommunikationsmittel bleiben dagegen häufig außen vor.

» MEHR

Bündnis für Bildung

Mit dem DigitalPakt zur Schultransformation

Berlin, Juli 2019 - Das Inkrafttreten des DigitalPakts ermöglicht eine zeitgemäße Bildungsinfrastruktur an Schulen, beispielsweise mit schnellem WLAN und stationären Endgeräten. Beth Havinga, Geschäftsführerin des Bündnis für Bildung erklärt dazu: "Mit Infrastruktur allein ist es nicht getan", da diese nur einen Baustein bei der ganzheitlichen Schultransformation darstelle. 

» MEHR

BMBF

Neue Fördermittel für überbetriebliche Berufsbildungsstätten

Berlin, Juli 2019 - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) investiert in den kommenden vier Jahren weitere 120 Millionen Euro in Digitalisierungsprojekte von überbetrieblichen Berufsbildungsstätten der Wirtschaft, kurz ÜBS. Mit den Fördermitteln können die ÜBS ihre Werkstätten und Lehrräume digital ausstatten. Auch können sie neue Konzepte entwickeln und Ausbildungspersonal qualifizieren.

» MEHR

math.media.lab

Digitaltechnik für Schulen zum Ausprobieren

Berlin, Juni 2019 - Der Digitalpakt macht's möglich: Miniroboter, interaktive Tafeln und Lern-Apps halten künftig Einzug in viele Klassenzimmer. Doch wie sinnvoll sind die digitalen Helfer wirklich? In einem neuen Labor in Berlin, dem math.media.lab, können Lehrer und Schüler digitale Geräte für den Mathe-Unterricht testen. Außerdem soll das Labor für die Lehrer-Ausbildung genutzt werden. 

» MEHR

Digitalisierter Unterricht

Netop Vision 365 verbessert Lernerfolge

Langenthal, Mai 2019 – Netop hat mit Vision 365 eine neue App für das Klassenraum-Management auf den Markt gebracht, mit der Lehrkräfte gezielter unterrichten und den Lernprozess von Schülern verbessern können. Die Lösung richtet sich an Schulen, die Geräte und PCs auf der Plattform Windows 10 und Microsoft Office 365 einsetzen und den digitalen Unterricht effektiver, erfolgreich und kostengünstig gestalten wollen. 

» MEHR

Sieben Module

Experimente im MINT-Unterricht: eXperilyser-App von Cornelsen

Berlin, April 2019 - Naturwissenschaftliche Experimente im Unterricht digital unterstützen? Diesem Zweck hat sich die Allround-Anwendung "eXperilyser" verschrieben. Schülerinnen und Schüler führen damit reale Experimente durch, die App protokolliert als universelles Messwerkzeug digital in Echtzeit. Cornelsen Experimenta bietet Schulen eine Lizenz für alle MINT-Fächer an. 

» MEHR

In der Cloud

Bildungsplattform itslearning jetzt mit 2-Faktor-Authentifizierung

Berlin, April 2019 - itslearning, Anbieter der gleichnamigen Bildungsplattform – gibt Weiterentwicklungen für die pädagogische und datensichere Implementierung seiner Lösung bekannt. Dazu gehören u.a. die dynamische und individualisierbare Umsetzung des Bildungsplans BW, integrierte Microsoft Office-Apps oder die neue, direkt in die Plattform integrierte Zwei-Faktor-Authentifizierung.

» MEHR

Bündnis für Bildung

Digitalpakt – Für eine nachhaltige Umsetzung

Bündnis für BildungBerlin, April 2019 - Mit der Verkündung der Grundgesetzänderungen im Bundesgesetzblatt tritt der DigitalPakt Schule heute, am 03. April 2019 in Kraft. Beth Havinga erklärt dazu: "Das Bündnis für Bildung begrüßt diesen ersten Schritt, da es zur Zukunftssicherung des Landes einen wichtigen Beitrag leistet. Für eine gelungene Bildung in der digitalen Welt braucht es eine ausreichende Infrastruktur, Interoperabilität digitaler Angebote sowie professionelle Unterstützung für eine nachhaltige und ganzheitliche Schultransformation. Es ist höchste Zeit, dass unsere Schulen auf unterstützende digitale Innovationen und Werkzeuge zurückgreifen können. Sowohl bei Fragen der Anschaffung von Hardware als auch bei Fragen des Datenschutzes, der Interoperabilität und der Lehrerfortbildung braucht es jedoch Fachwissen."

» MEHR

Smart Schools

Lehrer sehen deutsche Schulen digital abgehängt

Berlin, März 2019 - Die Mehrheit der Lehrer steht digitalen Medien aufgeschlossen gegenüber und würde diese auch gerne häufiger im Unterricht einsetzen. Allerdings fehlt es in vielen Schulen an der technischen Ausstattung. Auch wünschen sich viele Lehrer eine bessere Aus- und Weiterbildung speziell im Hinblick auf Digitalthemen. Der Digitalpakt zur Digitalisierung der Schulen, für den die Politik gerade den Weg frei gemacht hat, stößt in der Lehrerschaft auf breite Zustimmung, geht vielen aber noch nicht weit genug. 

» MEHR

itslearning verlost Freitickets

didacta als Bühne für Schulentwicklungs-Erfolge

Berlin/Köln, Februar 2019 - itslearning, Anbieter eines lernzentrierten Lernmanagementsystems für Schulen, stellt auf der Bildungsmesse didacta in Köln vom 19. bis 23. Februar 2019 Weiterentwicklungen wie z.B. Integrationen mit Microsoft Office 365 oder G Suite for Education vor und würdigt erfolgreiche Meilensteine, die itslearning-Kunden im Rahmen ihrer Schul- und Medienentwicklungsplanung erreicht haben. itslearning verlost 30 Freitickets für die didacta.

» MEHR

didacta 2019

Fortbildungen und Arbeitshilfen zum Medienentwicklungsplan

Köln, Februar 2019 - Während Bund und Länder beim DigitalPakt Schule noch über Verfahren streiten, können Schulen und Schulverantwortliche auf dem Weg zur digitalen Bildung trotzdem bereits jetzt aktiv werden. Zum Beispiel mit einem Medienentwicklungsplan. Dieser hilft Schulen, ihre eigene Ausstattung pragmatisch und kosteneffizient aufzubauen oder zu verbessern. 

» MEHR

didacta 2019

Milliarden auf der Wartebank: Digitalpakt Schule

Köln, Januar 2019 - Das Gerangel um den Digitalpakt Schule geht in die nächste Runde: Der Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag befasst sich am 30. Januar mit einer geplanten Grundgesetzänderung, die das Milliardenprojekt möglich machen soll.

» MEHR