digitalisierte Hochschul-Didaktik

Erfolgsfaktoren für digitale Lehrangebote

Hallbergmoos, Juli 2017 - Immer mehr deutsche Hochschulen setzen mit Nachdruck auf die interaktive Digitalisierung der Lehre. Mit den frei zugänglichen Learning Design Principles (LPDs) der eLearning-Experten von Pearson soll nun sichergestellt werden, dass auch die Qualität dieser Lehr- und Lernangebote den hohen Erwartungen von Institutionen, Dozenten und Studenten gerecht wird.

» MEHR

Sportpraktische Ausbildung

ELearning in der Sportwissenschaft

Gießen, Juli 2016 - In der Sportwissenschaft kommen verschiedene eLearning-Angebote zum Einsatz. Die Universität Gießen stellt eine zentrale Lernplattform für Sportwissenschaftler aus Hessen bereit. Auf sports-edu werden neben Lernmaterialien - Grundlagentexte, Arbeits- und Prüfungsaufgaben, Literaturdatenbanken - auch dynamische Inhalte publiziert, die für die sportpraktische Ausbildung deutliche Vorteile gegenüber Lehrbüchern bieten. Dazu zählen beispielsweise Videosequenzen und Animationen zur Analyse der Bewegungen oder taktischer Aspekte der Sportarten.

» MEHR

Mindbreeze

Education-Programm an der Zürcher Hochschule der Künste

Zürich/Linz, Mai 2016 – Die Zürcher Hochschule der Künste nutzt das Mindbreeze "Education-Programm". Ziel von Mindbreeze ist es, Ausbildungszentren und Hochschulen aufzuzeigen, wie interne Informationen mithilfe von Enterprise Search-Lösungen intelligent verknüpft und effizient genutzt werden können. Die Zürcher Hochschule der Künste gilt als Vorreiter im Bereich Wissensmanagement und hat sich für den Einsatz von Mindbreeze InSpire entschieden. Informationen rasch aus den unterschiedlichen Datenquellen zu finden, ist im Bereich der Ausbildungszentren für Lehrende gleichermaßen entscheidend wie für Studierende.

» MEHR

Opencast

Den kontinuierlichen Lernfortschritt ermitteln

opencastMünchen, Mai 2016 - Die Anforderungen an Lernende nehmen stetig zu. Im Zuge dessen wachsen auch die Ansprüche an die Ausbildungsstätten, eine möglichst individuelle und effektive Lernumgebung zu schaffen. An dieser Stelle setzt Learning Analytics an: Computergestützte Verfahren ermitteln kontinuierlich die Lernfortschritte. Dadurch ist es möglich, speziell auf die Lernsituation zugeschnittene Trainingskonzepte zu entwickeln und die Lehrmaterialien individuell anzupassen. Das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) hat sich des Themas angenommen.

» MEHR

Hochschulstudium

tts fördert den Bildungszugang für Geflüchtete

Heidelberg, April 2016 - Die Hürden einer Hochschulzulassung sind für Geflüchtete hoch. Wartefristen bis zur Klärung des Aufenthaltsstatus müssen geklärt werden, Unterlagen sind auf der Flucht verlorengegangen. Kiron Open Higher Education in Berlin will hier Abhilfe schaffen und ermöglicht Geflüchtete weltweit ein kostenloses Studium bis hin zum anerkannten Hochschulabschluss. Zwei Jahre lang absolvieren die Teilnehmer anhand von Onlinekursen ein virtuelles Grundstudium und lernen Deutsch. Nachdem alle erforderlichen Module absolviert wurden, können die Absolventen dann im dritten Jahr an eine der zahlreichen Partneruniversitäten von Kiron wechseln und ihr Studium mit Abschluss beenden.

» MEHR

Uni Hamburg

Hackerangriff auf das eLearning-System CommSy

Hamburg, Februar 2016 - Auf dem eLearning-System CommSy ("Community System") der Universität Hamburg wurden Ende Januar vom Regionalen Rechenzentrum Systemstörungen festgestellt, die zu einem zeitweiligen Abschalten des Systems geführt haben. Bei der vorgenommenen Systemanalyse stellte sich heraus, dass ein Hackerangriff Ursache dafür war. Der Täter bekam Zugriff auf alle hochgeladenen Dateien in CommSy ebenso auf die Datenbank. » MEHR

Universität Wien

Simulator-Training in der Veterinärmedizin

Am Pferde-SimulatorWien, Januar 2016 - In der klinischen Ausbildung von Studierenden der Veterinärmedizin werden immer häufiger Simulatoren eingesetzt. Damit soll der Einsatz lebender Tiere zu Übungszwecken deutlich reduziert, aber auch den Studierenden ein stressfreies Lernen und Üben ermöglicht werden. WissenschafterInnen der Vetmeduni Vienna haben erstmals gezeigt, dass Simulator-Training ähnlich gute Lernerfolge bringt, wie das Training am lebenden Tier. Studierende, die am Simulator üben, sind außerdem später, wenn es an das lebende Tier geht, weniger gestresst. So die Ergebnisse zweier Studien. » MEHR

TUM

Mit MOOCs auf das Masterstudium vorbereiten

München, Januar 2016 - Die Technische Universität München (TUM) startet Massive Open Online Courses (MOOCs), mit denen sich Studieninteressierte weltweit auf Masterkurse an der TUM vorbereiten können. Die "MOOCs for Masters" bieten die Möglichkeit, vor einer Bewerbung die eigenen Kenntnisse zu testen und eventuell fehlendes Wissen für den jeweiligen Masterstudiengang zu erwerben. Die TUM hat vor zwei Jahren als eine der ersten deutschen Hochschulen eigene MOOCs eingeführt, die bereits von mehr als 100.000 Nutzern in rund 160 Staaten absolviert wurden. » MEHR

Flipped Classroom

Humboldt lässt grüßen: Entdeckendes Lernen im Hörsaal

Leipzig, Januar 2016 - Wovon Schüler und Studierende träumen, könnte sich endlich bewahrheiten: Der Frontalunterricht verliert endgültig seine Berechtigung. Die Digitalisierung revolutioniert unser Bildungssystem. Während die einen auf den weitgehenden Ersatz des analogen Lernens durch eLearning setzen, arbeiten die wissenschaftlichen Hochschulen weltweit an neuen Konzepten, um digitales und analoges Lernen im Sinne des problem- und forschungsorientierten Ansatzes in bester Humboldt'scher Tradition wieder miteinander zu verknüpfen. » MEHR

Für Angehörige

Pflegealltag per eLearning erleichtern

Bremen, September 2015 - Von 2,6 Millionen pflegebedürftigen Menschen werden der Hochschule Bremen zufolge etwa 1,6 Millionen zu Hause versorgt. In einem gemeinsamen Projekt haben die Hochschule und das vor drei Jahren gegründete Berliner eHealth-Unternehmen "Töchter & Söhne" einen Online-Kurs für pflegende Angehörige entwickelt. » MEHR

Polycom

Royal College of Music: Ausbildung ohne Grenzen

London, August 2015 - Studenten der Royal College of Music überwinden jeden Tag kreative Grenzen in der Musik, beim Schauspiel und beim Tanzen. Mithilfe der Polycom Videolösungen überwinden sie auch die räumliche Grenzen des Klassenzimmers: Sie arbeiten über große Entfernungen hinweg zusammen und zeigen damit, wie Lernen zukünftig aussehen kann. » MEHR

Wissensvermittlung

Knochen und Seele: Volksleiden Trauma

Ulm, November 2014 - Die Ulmer Universitätsmedizin beteibt ein einzigartiges Netzwerk "Traumaforschung". Jeder 10. Bundesbürger erleidet schwere Verletzungen, beispielsweise durch einen Autounfall oder einen Sturz von der Haushaltsleiter. Zu körperlichen Verletzungen, medizinisch Trauma genannt, kommen oft psychische Traumen. Etwa 7 bis 12 Prozent der Bevölkerung entwickeln in ihrem Leben eine Posttraumatische Belastungsstörung. » MEHR

FH Kaiserslautern

Handeln wie im echten Leben

Kaiserslautern, April 2014 - Der Paradigmenwechsel der Lehrkultur stellt neue Ansprüche an die akademische Lehre. Die Fachhochschule Kaiserslautern implementiert deshalb multimediale Komponenten und spezifische eLearning-Elemente erfolgreich in Lehrveranstaltungen. Ein Praxisbeispiel. » MEHR

TechSmith

"Niemand darf auf der Strecke bleiben"

Anton BollenBerlin, Juli 2014 - Die ansprechende und abwechslungsreiche Gestaltung des Unterrichts ist kein Hexenwerk. Denn die Einbindung digitaler Medien in die Lehre bietet eine einfache und doch wirkungsvolle Möglichkeit, selbst scheinbar trockene Themen aufzulockern und Jugendliche dafür zu begeistern. Gedanken zur neuen Form von Lehre von Anton Bollen, IT-Experte bei TechSmith. » MEHR

Jetzt preisgekrönt

Das Flipped Classroom-Modell macht Schule

Berlin, Januar 2014 - ELearning-Konzepte finden an europäischen Hochschulen einen immer größeren Anklang. Ein Konzept, das in den USA bereits mehrfach erfolgreich angewendet wird, ist das "Flipped Classroom" genannte Modell, bei dem der Unterricht sinnbildlich "umgedreht" wird. Studenten erarbeiten sich Lerninhalte dabei etwa mit Camtasia-Videos des Softwareherstellers TechSmith selbstständig zu Hause. Im Unterricht bleibt dadurch mehr Zeit zur Vertiefung, für Fragen und das gemeinsame Üben. Auch hierzulande findet dieser Trend zunehmend mehr Anhänger. » MEHR