#excitingEDU

Die digitale Schule von morgen

Berlin, Dezember 2017 - Was wäre, wenn? Schüler Max, 9 Jahre, sitzt nachmittags am iPad und lernt mit einer Mathematik-App eifrig Bruchrechnung. Bei Fragen klickt er auf die kleine Maus Franky, die ihm spielerisch hilft. Am nächsten Morgen trifft sich Max mit seiner Klasse 3b und Lehrerin Frau Schmidt im Klassenraum, wo er mit seinen Mitschülern Bruchrechnung übt und anwendet. Das Ganze natürlich von Frau Schmidt am digitalen Whiteboard durch Unterstützung der App und Maus Franky angeleitet.

» MEHR

Coding

Ethische Grundlagen der digitalen Welt in der Schule

Berlin, Dezember 2017 – Der Erwerb digitaler Kompetenzen ist entscheidend für den Erfolg in der Arbeitswelt von morgen. Davon sind 93 Prozent der deutschen Unternehmensentscheider und Lehrkräfte an deutschen Schulen überzeugt. Allerdings ist die Mehrheit der Befragten der Meinung, dass die Vermittlung digitaler Kompetenz hierzulande derzeit nur schlecht beziehungsweise sehr schlecht gelingt. Das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag von Microsoft ergeben. 

» MEHR

Netzwerk

Start des Länderprogramms "bildung.digital"

Berlin, November 2017 – Schulen in ganz Deutschland stehen vor der Herausforderung des digitalen Wandels. Ebenso wie die Förderung sprachlicher, sozialer und naturwissenschaftlicher Fähigkeiten gehört es in der digitalisierten Gesellschaft zu den schulischen Aufgaben, die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu stärken. Damit Schulen in Deutschland sich die Chancen der Digitalisierung zunutze machen können, haben die ARAG SE und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) das Programm "bildung.digital" ins Leben gerufen.

» MEHR

Lesekompetenz

Emoree - ein beispielhaftes intelligentes Bildungsnetzwerk

Wildau, Oktober 2017 - "Emoree", ein Ausgründungsprojekt der Technischen Hochschule Wildau, wurde als eines der besten nationalen Ideen für intelligente Bildungsnetzwerke ausgezeichnet. Emoree ist die erste mobile eLearning-Plattform zur Verbesserung der Lesekompetenz unterschiedlichster Alters- und Berufsgruppen und wird bereits für rund 60.000 SchülerInnen in Deutschland genutzt.

» MEHR

Hypermind

Wie Künstliche Intelligenz das Lernen unterstützt

Prof. Andreas Dengel und Prof. Jochen Kuhn Kaiserslautern, Oktober 2017 - Nicht der Lehrer, sondern das Schulbuch selbst erkennt demnächst die Schwächen der Schüler. Das zumindest erhoffen sich Wissenschaftler vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern. Im Rahmen des Projekts "Hypermind" entwickeln sie ein intelligentes Schulbuch für Tablets und Desktop-Rechner. Zum Einsatz kommt dabei eine Technik, die Blickrichtungen der Leser erkennt und analysieren soll. So wird etwa schnell klar, ob die Schüler Lerninhalte verstanden haben. Die Technik hilft dabei, sie individuell zu fördern.

» MEHR

Jetzt teilnehmen!

Ideenwettbewerb zum MINT-Unterricht gestartet

Stuttgart, September 2017 - Um methodisch und didaktisch innovative MINT-Unterrichtsstunden bekannt zu machen, suchen der Ernst Klett Verlag und der Bundesverband MNU zum sechsten Mal die besten Ideen. Erprobte Unterrichtsstunden können bis zum 30.11.2017 zum Wettbewerb eingereicht werden. 

» MEHR

Biologieunterricht

Virtual Reality App als "Ausgezeichneter Ort 2017" prämiert

Berlin, September 2017 - "Deutschland – Land der Ideen" ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den BDI. Ziel ist es, Innovationen aus Deutschland im In- und Ausland sichtbar zu machen und die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Standorts zu stärken. In diesem Jahr sind auch Samsung Electronics und der Cornelsen Verlag mit ihrem gemeinsamen Pilotprojekt, der "Virtual Reality App für den Biologieunterricht" unter den Preisträgern.

» MEHR

Modellschulen

Bilinguale Grundschule: Lernen in zwei Sprachen

Stuttgart, August 2017 - (von Nicole Schmitt) Die "Bilinguale Grundschule Englisch" ist ein Modellversuch. Seit dem Schuljahr 2015/16 läuft in Bayern ein Teil des Unterrichts an ausgewählten Grundschulen zweisprachig ab. In bilingualen Klassen unterrichten Lehrkräfte sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache – und zwar ab der ersten Klasse. Das Kernziel: Die frühe Förderung der Mehrsprachigkeit von Kindern.

» MEHR

Anfänger mit Vorkenntnissen

Integrationshelfer "Sprachlern-Comic"

PonsMünchen, August 2017 - Der Bedarf an praxistauglichen Deutschlern-Materialien ist weiter groß. Vor allem leicht verständlich und unterhaltsam sollten die Titel sein. So, wie der Sprachlern-Comic "Halb sieben vor dem Kino" von PONS. Anhand einer witzigen Geschichte mit kurzweiligen Dialogen lernen Leser fast nebenbei die im Alltag gesprochene Sprache.

» MEHR

DigiBitS

Digitale Bildung trifft Schule: Auftakt in Berlin und Brandenburg

Berlin, September 2017 – Mit "DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule" hat der Verein Deutschland sicher im Netz (DsiN) ein neues Angebot für digitale Bildung im Schulunterricht gestartet. Wenige Monate nach Verabschiedung der digitalen Bildungsstrategie durch die Kultusministerkonferenz bietet "DigiBitS" mit weiteren Bildungspartnern eine praktische Hilfestellung für Lehrkräfte, um digitale Kompetenzen im Fachunterricht an Schülerinnen und Schüler zu vermitteln.

» MEHR

Rheinland-Pfalz

Mit dem ECDL fit für die Herausforderungen der Wirtschaft 4.0

Ludwigshafen, Juni 2017 - Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig hat anlässlich des Digital-Gipfels in Ludwigshafen eine Vereinbarung zur erleichterten Einführung des Europäischen Computer Führerschein (ECDL) an rheinland-pfälzischen Schulen unterzeichnet. 

» MEHR

Das BMBF beim Digital-Gipfel 2017

Von der Schul-Cloud bis zur Smart School

Berlin, Juni 2017 - Wie die Digitalisierung das Leben in Deutschland bereichern kann, zeigt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auf dem Digital-Gipfel 2017 ganz konkret anhand von Projekten und Initiativen zu digitaler Bildung und der Digitalisierung in der Medizin. Der Digital-Gipfel - ehemals IT-Gipfel - findet am 12. und 13. Juni in der Metropolregion Rhein-Neckar unter dem Motto "vernetzt besser leben" statt. Das BMBF zeigt mit seinen Partnern an beiden Gipfeltagen, wie dieses Motto für die digitale Bildung und die digitalisierte Gesundheit mit Leben gefüllt werden kann.

» MEHR

In Bayern

Lehrerfortbildung in Kooperation mit Apple Professional Learning

Berlin, Mai 2017 - Wie gelingt guter Unterricht mit digitalen Medien? Gemeinsam mit Apple Professional Learning geht der Cornelsen Verlag dieser Frage mit 15 Workshops in München und Oettingen auf den Grund. Schulleitungen und Lehrkräfte erfahren im Rahmen der Fortbildungsreihe, welche Chancen digitale Medien im Grundschul-, MINT- oder Fremdsprachenunterricht bieten und wie digitale Lernumgebungen nachhaltig gestaltet und finanziert werden können. 

» MEHR

Public-Private-Partnership

Cornelsen fördert Professur "Digitale Bildung" am ECDF

Berlin, Mai 2017 - Cornelsen unterstützt den Aufbau des Einstein Center Digital Future (ECDF) in Berlin und ermöglicht die Einrichtung einer Professur für Digitale Bildung. Damit will die Verlagsgruppe neue Szenarien des Lernens und Lehrens fördern. Die Professur "Digitale Bildung" ist an der Universität der Künste angesiedelt. Das Berufungsverfahren für die auf zunächst sechs Jahre eingerichtete Juniorprofessur läuft. Die wissenschaftliche Einrichtung ist interdisziplinär angelegt und wird aktuelle Entwicklungen im Bildungsbereich reflektieren und anhand konkreter Modelle untersuchen, wo digitale Lernlösungen einen Unterschied im Lehr- und Lernprozess machen. 

» MEHR