Geräteverwaltung

Jamf stellt die Weichen für den DigitalPakt Schule

München, Mai 2019 – Der DigitalPakt Schule ist seit März 2019 in Kraft. Jamf, Experte für Apple-Gerätemanagement, leistet bei der Umsetzung einen wichtigen Beitrag: Das Unternehmen hilft deutschen Bildungseinrichtungen dabei, den Unterricht digitaler zu machen. Die Verwaltung von Apple-Geräten in Schulen wird mit Jamf einfacher und kosteneffizienter. Weltweit werden an 14.000 Bildungseinrichtungen 10 Millionen Apple-Geräte mit Jamf verwaltet. In Deutschland werden die Lösungen aktuell an rund 1.600 Schulen genutzt.

» MEHR

Blockchain for Beginners

Lernspiel "Bitsnake" erklärt Kryptowährungen

Berlin, Mai 2019 - Bitcoin – alle reden darüber, aber nur wenige verstehen, was technologisch dahintersteckt. Der Serious-Games-Spezialist IJsfontein Interactive Media hat jetzt das Lernspiel "Bitsnake" entwickelt, welches insbesondere SchülerInnen das Thema Blockchain verständlich machen möchte. Das Konzept für das Spiel wurde vom Projektträger der Bildungsinitiative "expedition d – Digitale Technologien | Anwendungen | Berufe" initiiert, in der "Bitsnake" zum Einsatz kommt.

» MEHR

IDeA-Zentrum

Fünf Fachvorträge zur digitalen Bildung auf Video

Frankfurt a.M., April 2019 - "Bildung und Digitalisierung: Was verändert sich an unseren Schulen?", so lautete der Titel einer Vortragsreihe wissenschaftlicher Expertinnen und Experten in Frankfurt am Main, die soeben zu Ende gegangen ist. Alle Vorträge stehen jetzt als Videos frei zur Verfügung.

» MEHR

Digitale Bildung trifft Schule

DigiBitS startet durch in Sachsen-Anhalt

Einführung DigitBitsHalle / Berlin, April 2019 - Marco Tullner, Bildungsminister des Landes Sachsen-Anhalt, startete jüngst am Neuen Städtischen Gymnasium in Halle die landesweite Verbreitung des Bildungsprogramms "DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule". Über 35 Schulen aus Sachsen-Anhalt können ab sofort bei DigiBitS mitmachen und von vielfältigen Unterstützungsangeboten profitieren. Das kostenfreie Programm des Vereins Deutschland sicher im Netz (DsiN) richtet sich an Lehrkräfte, um digitale Kompetenzvermittlung im Fachunterricht zu stärken. 

» MEHR

Digitalpakt

Handelskammer Hamburg sucht die digitalste Schule

Hamburg, Februar 2019 – Hamburgs Schulen sollen künftig mit 125 Millionen Euro bei der Digitalisierung unterstützt werden. Das werden Bund und Länder nach ihrer Einigung im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat zum Digitalpakt für Schulen auf den Weg bringen. Das Geld soll dafür verwendet werden, die technische Ausstattung der Schulen zu modernisieren. "Der Digitalpakt ist ein Schritt in die richtige Richtung, um digitale Kompetenzen bereits in den Klassenräumen zu vermitteln", sagt Vizepräses André Mücke.

» MEHR

MINT-Netzwerk

Erproben im Unterricht: die HPI Schul-Cloud

Berlin, Februar 2019 - 100 Schulen aus dem nationalen Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC erproben jetzt die HPI Schul-Cloud im Unterricht. Während der Projektlaufzeit bis 2021 nehmen sie entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung der digitalen Lehr- und Lernplattform.

» MEHR

MINT-Unterricht

Ein Lernroboter für den Unterricht: eXperiBot

Berlin, Februar 2019 - Gemeinsam mit der im brandenburgischen Bernau ansässigen Firma Kinematics hat Cornelsen Experimenta den Lernroboter eXperiBot für den Einsatz im Unterricht entwickelt. Das didaktische Konzept des Lernroboters rückt das Erkennen von Problemen, welche mithilfe von Computern gelöst werden können, in den Mittelpunkt. 

» MEHR

Wettbewerbsrunde 2019

Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ

Berlin, Januar 2019 – Die Bewerbungsphase für den "Deutschen Lehrerpreis – Unterricht innovativ" ist wieder gestartet. Ausgezeichnet werden sollen die engagiertesten Lehrkräfte und innovativsten Unterrichtskonzepte Deutschlands. Dazu können jetzt unter www.lehrerpreis.de Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte-Teams Vorschläge und Bewerbungen einreichen.

» MEHR

GeAR

KI zur Erforschung digitaler Medien im Schulunterricht

GeAR
(c) DFKI

Saarbrücken, November 2018 - Bildungswissenschaftler und Informatiker überlegen, wie man die Technologie der "Augmented Reality" sinnvoll im Schulunterricht einsetzen kann. Am Beispiel von Physik-Experimenten wollen sie untersuchen, ob Schüler die Wirklichkeit durch virtuelle Erweiterungen besser verstehen lernen. An dem Verbundprojekt sind Forscher der Universität des Saarlandes, der Technischen Universität Kaiserslautern und des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz beteiligt. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 1,5 Millionen Euro gefördert.

» MEHR

EdTech Innovation Days

Neue Lernideen durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz

Berlin, Oktober 2018 - In der Grundschule sollen Kinder lesen, schreiben und rechnen lernen. Genauso wichtig sind Sozial- und Medienkompetenzen sowie die Fähigkeit zur Selbstorganisation. Der Einsatz künstlicher Intelligenz bietet vielversprechende Möglichkeiten, die Kinder beim Lernen zu unterstützen. 

» MEHR

Drei-Säulen-Konzept

Bitkom startet Smart-School-Wettbewerb 2019

Berlin, Oktober 2018 - In vielen Schulen sind digitale Technologien noch Neuland, dabei würden sie nach Ansicht Vieler den Lernerfolg fördern. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 1.012 Personen in Deutschland ab 16 Jahren, die der Digitalverband Bitkom in Auftrag gegeben hatte. Demnach sagen sechs von zehn Bundesbürgern (60 Prozent), dass die Schüler durch den Einsatz digitaler Technologien motivierter sind.

» MEHR

Schulpraxis

Digital ist jetzt - in der Alemannenschule Wutösching

Wutösching, September 2018 - Im landschaftlich reizvollen Wutachtal liegt die Alemannenschule Wutösching (ASW) – eine von gut 40 Starterschulen der im Südwesten noch jungen Schulart Gemeinschaftsschule. Was anderswo futuristisch scheint, wird dort seit Gründung umgesetzt: Die Integration digitaler Medien in den Schulalltag. Auf der didacta war die ASW bereits vertreten, eine Vielzahl ausländische Schulen und Bildungsträger interessieren sich für das außergewöhnliche pädagogische Konzept, das den Raum als dritten Pädagogen in einer Weise einbindet, die jede tradierte Vorstellung von Schule verblassen lässt.

» MEHR

Kampagne #BesserDatenSchützen

Social Media in der Schule: Verstehen statt verbieten

Freiburg, September 2018 - (von Dejan Mihajlovic) Wir befinden uns in einer digitalen Transformation, in der die gesellschaftliche Ordnung grundlegend verändert wird. Niemand steht so prominent und umstritten in der breiten Öffentlichkeit wie Facebook für zwei Themenfelder, die in diesem Prozess eine wesentliche Rolle spielen: Social Media und Daten.

» MEHR

Bildungsplattform-Debatte

Lernmanagementsysteme derzeit die bessere Lösung

Berlin, September 2018 - Bei der Umsetzung der Strategie "Bildung in der digitalen Welt" wurden die Länder als Spitzenreiter gesehen, die sich für Errichtung landesweiter digitaler Bildungsplattformen entschieden hatten. Doch offenbar haben sie die Aufgabe unterschätzt, denn es zeigen sich bei der Umsetzung Probleme. Schulen oder Schulträger, die sich für einen unabhängigen Weg entschieden hatten, sind jetzt im Vorteil.

» MEHR