Lebenslanges Lernen

Wie nötig digitale Lernangebote für Unternehmen sind

Frankfurt a.M., September 2022 - Unternehmensstrukturen und -landschaften werden zunehmend komplexer. Längst sind die meisten Berufe zumindest teilweise digitalisiert. Die digitale Transformation hat neu definiert, wie, wo und wann wir arbeiten. Das bleibt nicht ohne Folgen: Mehr denn je müssen sich Mitarbeitende mit transformieren, wollen sie auch zukünftig leistungsstark bleiben. Das geht über das reine Fachwissen hinaus. Zunehmend werden andere Fähigkeiten notwendig: Die sogenannten Soft Skills.

» MEHR

Repräsentative Studie

IT-Sicherheitsgefühl in Deutschland hat abgenommen

Bochum, September 2022 − Wie steht es um die IT-Sicherheit in Deutschland? Die kurze Antwort lautet: schlecht. Die Corona-Pandemie und der Ukraine-Krieg beeinflussen die Stimmung. Ein ausführliches Lagebild enthält das neue Magazin "Cybersicherheit in Zahlen" von G DATA CyberDefense und Statista. Die darin enthaltene Arbeitnehmerumfrage zeigt die größten Problemfelder der Digitalisierung in Deutschland auf: Fachkräftemangel, Angst vor Cyberattacken und fehlendes Wissen, was im IT-Notfall zu tun ist.

» MEHR

Whitepaper

15 ultimative eLearning-Hacks

München, September 2022 - Beim eLearning stehen immer die Lernenden im Mittelpunkt. Was also, wenn diese das Training einfach ignorieren oder nur unmotiviert durchführen? Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kann sehr schnell, sehr teuer werden. Im aktuellen Whitepaper stellt youknow 15 eLearning-Hacks vor, die dabei unterstützen, Lernenden zu begeistern und mehr Spaß in den Lernalltag zu bringen.

» MEHR

bitkom-Studie

Zukunftstechnologie KI wird in Deutschland selten genutzt

Berlin, September 2022 - Deutschlands Unternehmen erkennen die Chancen Künstlicher Intelligenz und sehen zunehmend Vorteile beim Einsatz dieser Technologie – im praktischen Einsatz kommt KI aber kaum voran. Die Unternehmen beklagen vor allem einen Mangel an Fachkräften und Daten. Das sind Ergebnisse einer Studie im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Demnach sehen 65 Prozent KI als Chance für das eigene Unternehmen. Nur jedes fünfte Unternehmen sieht KI als vornehmlich als Risiko (21 Prozent). Allerdings geben nur 9 Prozent an, KI auch tatsächlich einzusetzen.

» MEHR

Bitkom

Datenschutz - Unternehmen unter Dauerdruck

Berlin, September 2022 - Ein aufwändiger Prüfprozess vor der Einführung jedes digitalen Tools, regelmäßig neue Entscheidungen der Aufsichtsbehörden und Gerichtsurteile in ganz Europa, die Auswirkungen auf das eigenen Unternehmen haben können – die Anforderungen an den Datenschutz setzen Unternehmen in Deutschland unter Dauerdruck. Zugleich bekommen die Aufsichtsbehörden keine guten Noten für ihre Beratung. Die Hälfte der Unternehmen (50 Prozent) sagt, Deutschland übertreibe es mit dem Datenschutz.

» MEHR

Neu bearbeitet 2022

Studientexte: Betriebliche Bildungsarbeit

Dortmund/Bonn, September 2022 - Die betriebliche Bildungsarbeit begründet, steuert und gestaltet die gesamte betriebliche Qualifizierung und Bildung. Der Studientext gibt einen Überblick über ihre Grundlagen, Entwicklungen und Perspektiven. Die Restrukturierung von Organisationen und vor allem die Digitalisierung der Arbeit haben die betriebliche Bildung in den letzten Jahren grundlegend verändert, so dass diese 3. Auflage maßgeblich überarbeitet und erweitert worden ist.

» MEHR

MBA-Unterrichtsmodelle

Neue Studie: Hybridmodus versus "völlig online"

Dr. Laurent ScaringellaRennes, September 2022 - Dr. Laurent Scaringella, Professor an der Rennes School of Business, untersuchte sowohl hybride als auch reine Online-Lehrmodelle, um zu ermitteln, welches Modell die höchste Zufriedenheit der Lehrkräfte, den besten Ruf des MBA durch Mundpropaganda, den höchsten Wert des MBA, die Zufriedenheit der Studenten und die Loyalität gegenüber einer Hochschule erzeugt. 

» MEHR

Diskussionspapier

KI-Campus zu Micro-Credentials und Micro-Degrees

Berlin, September 2022 - Ein neues Diskussionspapier des KI-Campus skizziert den Status Quo zu Micro-Credentials und Micro-Degrees als flexible und innovative Qualifizierungsform für den hochschulischen und beruflichen Bildungsbereich.

» MEHR

DIE

Umfrage: Wie gestalten Lehrende die Weiterbildung?

Bonn, August 2022 - Die Erwachsenen- und Weiterbildung ist der größte Bildungsbereich in Deutschland. Mehrere hunderttausend Beschäftigte tragen dazu bei, lebenslanges Lernen zu ermöglichen. Aber wer sind diese Lehrenden und was macht sie aus? Das Wissen über sie ist gering, die Datengrundlage unvollständig: Deshalb startet das DIE heute die TAEPS-Studie zur Befragung von Lehrkräften. Machen Sie mit!

» MEHR

Offene Bildungsmaterialien

Open Educational Resources: Strategie des BMBF

Berlin, August 2022 - Die OER-Strategie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) beinhaltet sowohl die Ausgangssituation, Herausforderungen und Ziele als auch die Handlungsfelder im Bereich OER. Für deren Identifikation und inhaltliche Ausgestaltung wurden zahlreiche Anregungen und Beiträge aus einem breiten Konsultationsprozess mit Bildungsakteuren und OER-Expertinnen und –Experten gebündelt. 

» MEHR

Whitepaper

Durch künstliche Intelligenz das selbstständige Lernen fördern

Eichstätt, August 2022 - Im Whitepaper "Circular Flow – selbstreguliertes Lernen im digitalen Umfeld" wird dargelegt, wie Lernsoftware mit künstlicher Intelligenz (KI) die Fähigkeit zum selbstständigen Lernen fördert. Schülerinnen und Schüler können durch die Modellierung ihres individuellen Lernstandes mit Hilfe der Technologie maschinellen Lernens beim Planen, Zielesetzen und Überwachen des Lernfortschritts unterstützt werden. Das Konzept des selbstregulierten Lernens wird mit der neuen Komponente "Circular Flow" in die Lernsoftware Brainix integriert.  

» MEHR

Studie

"Ein roter Faden" durch das personalisierte Lernen

Berlin, August 2022 - Personalisiertes Lernen mit digitalen Medien ist an deutschen Schulen noch wenig verbreitet. Die Autorinnen und Autoren der Studie, die von der Robert Bosch Stiftung initiiert wurde, stellen deswegen internationale Erkenntnisse zu diesem Thema zusammen. Die Studie zeigt auf, dass digitale Medien ein großes Potenzial bergen, personalisiertes Lernen effektiv umzusetzen.

» MEHR

Digitales Lernen

Studie Lernen 2040: Frauenhofer-Institut befragt ExpertInnen

Bremen, August 2022 - Das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE) aus Wachtberg bei Bonn entwickelt Technologien und Prozesse mit dem Ziel, existenzbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen. WissenschaftlerInnen der Abteilung "Mensch-Maschine-Systeme" (MMS) haben mit der Studie "Lernen im Jahr 2040" aktuell ein Szenario für das zukünftige Lernen entworfen. Im Mittelpunkt stehen vor allem die zentralen Fragen nach dem wo, wann, wie, womit und was wir lernen werden.

» MEHR

Online-Bildungsaktivitäten

Novakid-Studie zur Bildschirmzeit von Kindern

San Francisco / Berlin, August 2022 - Novakid, Europas führende Online-Englischschule für Kinder, hat eine Umfrage unter 10.000 Familien mit Kindern im Alter von vier bis zwölf Jahren in 15 Ländern durchgeführt, um zu erfahren, wie Kinder aus verschiedenen Ländern ihre Zeit am Bildschirm verbringen. Daneben wurde ermittelt, wie die Eltern über den Umfang der gesamten Bildschirmzeit denken, nicht nur in Bezug auf bildungsnahe Aktivitäten.

» MEHR

Whitepaper

User Generated Content im Corporate Learning

Potsdam, Juli 2022 - User Generated Content als Teil der eLearning-Strategie? Das dritte Whitepaper zum Thema "Digitales Lernen in Unternehmen" des Unternehmens Interlake Media GmbH widmet sich den Vor- und Nachteilen von Inhalten, die durch Lernende selbst erstellt werden. Anhand von Fallbeispielen werden mögliche Umsetzungsszenarien aufgezeigt, die durch Best Practice-Beispiele untermauert werden.

» MEHR