Jamf Studie

Schlechte Noten für deutsche Bildungseinrichtungen

München, Juni 2020 – Wie schneiden Bildungseinrichtungen bei Homeschooling und eLearning ab? Welche Soft- und Hardware wird im digitalen Unterricht eingesetzt? Dies untersucht eine repräsentative Studie zum Stand der Digitalisierung im deutschen Bildungswesen von Apple-Gerätemanagement-Experte Jamf und YouGov. Die Studienteilnehmer vergaben ihren Bildungseinrichtungen Schulnoten dafür, wie diese die aktuellen digitalen Herausforderungen meistern.

» MEHR

Teilen, kommentieren, posten

Social Media-Nutzung durch Corona stark gestiegen

Berlin, Juni 2020 - Ob eigene Posts, Storys oder Kommentare: Während der Corona-Pandemie sind drei Viertel der Internetnutzer in Deutschland vermehrt in sozialen Medien aktiv: Insgesamt geben 75 Prozent an, Plattformen wie Facebook, Instagram, Xing, Twitter und Co. seit Ausbruch des Coronavirus in Deutschland intensiver zu nutzen. 

» MEHR

Theorie & Praxis

Social Learning im eLearning

Hamburg, Juni 2020 - Social Learning bezieht sich auf die soziale Variable beim Lernen. Dabei ist die Interaktion zwischen Lernenden besonders wichtig. Dieser Beitrag beschreibt wie Social Learning als Ergänzung des eLearning-Angebots wirkt und welche Anteile des Lernerfolgs ihm zugeschrieben werden können. 

» MEHR

Gruppenarbeit

Zukunftsfähiges Lernen in der Gruppe

Leipzig, Juni 2020 - Social-Media-Kanäle sind längst Bestandteil der privaten wie der unternehmensinternen und -externen Kommunikation. Auch die Weiterbildung nutzt diesen Trend und geht mit Social Learning kommunikative Wege. 

» MEHR

Deloitte-Studie

Künstliche Intelligenz: Keine Spur von "abgehängt"

München, Juni 2020 - Künstliche Intelligenz (KI) ist keine Zukunftstechnologie mehr. Vor allem für deutsche Unternehmen ist KI zum Gegenwartsthema geworden. Das zeigen die Ergebnisse der mittlerweile dritten Deloitte-Umfrage unter rund 2.700 KI-Experten aus insgesamt neun Ländern (Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Kanada, Niederlande, USA), darunter 200 Experten aus deutschen Unternehmen. Hierzulande gaben 79 Prozent der Befragten an, künstliche Intelligenz sei schon heute ein wesentlicher Faktor für einen nachhaltigen Geschäftserfolg. 

» MEHR

Index klettert

Digitalunternehmen machen wieder bessere Geschäfte

Berlin, Juni 2020 - In der Digitalbranche hat sich die Stimmung im Mai leicht aufgehellt. Der Index für die Geschäftslage stieg um 1,4 Zähler auf 2,5 Punkte. Damit bewerten die IT- und Telekommunikationsunternehmen ihre aktuelle Lage im Durchschnitt als befriedigend und etwas besser als im Vormonat. Auch die Erwartungen der Unternehmen sind weniger stark negativ ausgeprägt als in den beiden Vormonaten: Der Teilindex für die Geschäftsausschichten für das kommende halbe Jahr konnte deutlich zulegen und kletterte um 15,1 Zähler auf 21,2 Punkte. 

» MEHR

Englische Version

Higher Education Landscape 2030

Higher Education LandscapeHannover, Juni 2020 - Die Trendanalyse auf der Grundlage des internationalen "horizon scannings" von AHEAD ist ab sofort auch in englischer Sprache erhältlich. Das Voranbringen neuer Lernwege aufgrund der zunehmenden Digitalisierung ist relevanter denn je, weshalb das Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) und das HIS-Institut für Hochschulentwicklung e.V. (HIS-HE) zusammen mit weiteren Fachleuten auch eine englische Version zur Verfügung stellen. Das Buch aus der "SpringerBriefs in Education"-Reihe fasst die Einschätzungen von über 100 internationalen ExpertInnen zusammen.

» MEHR

Checklisten für Einsteiger

Vom Präsenztraining zum digitalen Arbeitsplatz und Onlinetraining

Karlsruhe, Mai 2020 - Obwohl mittlerweile in vielen Bereichen von "Präsenz auf Online" umgestellt wurde und die ersten Schritte und technischen Herausforderungen einer gewissen Routine gewichen sind, gibt es viele Fragen zur optimalen Durchführung von Webinaren und digitalen Lerneinheiten. Die time4you GmbH berät als erfahrene IT-Company sowie als Pionier für digitales Lernen, Aus- und Weiterbildung seit Jahren Unternehmen, Organisationen, Trainer und Personalabteilungen. Einige Aspekte für Einsteiger in die digitale Welt wurden nun in zwei neuen Checklisten aufgegriffen und veröffentlicht.

» MEHR

OKR

Agil auf unvorhersehbare Ereignisse reagieren

München, Mai 2020 - Agil und schnell auf unvorhersehbare Ereignisse reagieren: Das ermöglicht Objectives & Key Results (OKR). Und zwar nicht nur im Management, sondern bei allen Mitarbeitern im gesamten Unternehmen gleichermaßen.

» MEHR

Technologiestiftung

EduTechs aus der Hauptstadtregion

EduTechMapBerlin, Mai 2020 - Die Technologiestiftung bietet mit der neuen Website edutech.technologiestiftung-berlin.de einen Überblick über digitale Bildungsangebote der Hauptstadtregion. Die Seite listet 130 digitale Angebote im Bildungsbereich, von der Lernapp für GrundschülerInnen bis zum Managementtool für Bildungseinrichtungen aller Art und dem Hardwareverleih für private Initiativen.

» MEHR

Cisco Studie

Deutschland macht bei der Digitalisierung Fortschritte

Garching, Mai 2020 - Unter 141 Ländern erreicht die Bundesrepublik im Digital Readiness Index Platz 14 – im letzten Jahr war es noch Platz 6. Wo Deutschland ansetzen kann, um noch besser für die digitale Zukunft gerüstet zu sein, zeigt der Cisco Digital Readiness Report 2019. Um die Entwicklung zu beschleunigen, müsste die Bundesrepublik nun vor allem beim Zugang zu Daten, den Rahmenbedingungen für Start-ups und dem Ausbau von modernen Netzwerken auf der Basis von Wi-Fi 6 und 5G Boden gut machen.

» MEHR

Virtual Dimension Center

Beratungsangebot für VR, AR und MR näher betrachtet

Fellbach, Mai 2020 – Das Virtual Dimension Center hat einen Überblick über die Beratungsangebote in den Themenfeldern Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality in Deutschland erarbeitet. Der Abdeckungsgrad für spezifische Branchen und Anwendungsfelder stellte sich als durchaus unterschiedlich heraus.

» MEHR

mmb Institut

Die digitale Bildungswirtschaft in Zeiten von Corona:
Profiteur oder Opfer?

mmb Institut zur Corona-KriseEssen, April 2020 - Die aktuelle Berichterstattung zur Corona-Krise lässt manchmal den Eindruck entstehen, dass die eLearning-Branche zu den großen Profiteuren dieser Krise zählen könnte. Denn selbst Unternehmen und Bildungsinstitutionen, die sich bisher zurückhaltend bei der Online-Bildung für ihre Mitarbeiter oder Kunden zeigten, verstärken jetzt massiv ihre digitalen Aktivitäten. Können die Anbieter aus der digitalen Bildungsbranche diese Veränderungen bereits positiv wahrnehmen, oder schlägt sich der Shutdown im Gegenteil sogar eher negativ in den Geschäftszahlen nieder? Und wie wird sich die eLearning-Branche in der Zeit nach der Krise entwickeln?

» MEHR

Repräsentative Umfrage

"Coronakrise ist ein Weckruf, die Digitalisierung massiv voranzutreiben"

Berlin, April 2020 - Die Unternehmen in Deutschland sind in den vergangenen zwölf Monaten bei der Digitalisierung zwar vorangekommen, bewerten den eigenen Fortschritt aber eher zurückhaltend. So vergeben Geschäftsführer und Vorstände, gefragt nach dem Stand der Digitalisierung des eigenen Unternehmens, im Durchschnitt nur die Schulnote "befriedigend". Mittelständler mit 100 bis 499 Mitarbeitern geben sich sogar lediglich ein "ausreichend". Zugleich sehen nur noch 22 Prozent die deutsche Wirtschaft im internationalen Vergleich bei der Digitalisierung in der Spitzengruppe, vor einem Jahr waren es noch 26 Prozent. Für in puncto Digitalisierung weltweit führend hält Deutschland weiterhin niemand.

» MEHR