bitkom e.V.

Anbieter von kostenlosen Apps sollen künftig haften

Berlin, Juni 2017 - Der Digitalverband Bitkom hat sich skeptisch zu den heutigen Beschlüssen des EU-Ministerrats über die EU-Richtlinie für ein Vertragsrecht für digitale Inhalte geäußert. Damit soll auf EU-Ebene ein spezielles Verbraucherrecht für digitale Güter wie Apps, Musik, Filme oder Spiele sowie online erbrachte Dienstleistungen eingeführt werden. Gleichzeitig würde erstmals im EU-Recht das Prinzip von "Daten als Währung" verankert. 

» MEHR

Stiftung Warentest

Suchportal von Edukatico Nr. 1 im eLearning

München, Mai 2017 - Edukatico betreibt seit 2016 ein unabhängiges Suchportal für Online-Kurse verschiedener Kursanbieter. Unter www.edukatico.org können mehrere Tausend videobasierte Online-Kurse aus 22 Fachbereichen durchsucht werden. Als unabhängige Verbraucherorganisation macht es sich die Stiftung Warentest seit einigen Jahren zur Aufgabe, digitale Informationsangebote über die berufliche Weiterbildung auf Herz und Nieren zu prüfen. Im "Weiterbildungsguide" der Stiftung werden praktische Ratschläge und Anleitungen gegeben und einzelne Informationsdatenbanken vorgestellt.

» MEHR

Virtual Reality

Siegeszug der virtuellen Realität

Berlin, Mai 2017 - Unternehmensberatungen sagen Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) eine goldene Zukunft voraus. In weniger als zehn Jahren soll der Markt weltweit in etwa so groß sein wie heute der PC-Markt. Viele IT-Konzerne und Startups wollen ein Stück vom Kuchen und arbeiten hart an den unterschiedlichsten Lösungen. Und tatsächlich scheint der Einsatz von VR und AR auch im geschäftlichen Umfeld nahezu grenzenlos. 

» MEHR

TÜV SÜD Akademie

Digitale Lernformate besonders gefragt

München, April 2017 - Das Angebot beruflicher Weiterbildung ist umfangreich und vielfältig. Die TÜV SÜD Akademie hat in Zusammenarbeit mit der Hochschule für angewandtes Management eine Umfrage durchgeführt, um herauszufinden, nach welchen Kriterien sich Arbeitnehmer für Weiterbildungen entscheiden. Die Ergebnisse zeigen, dass vor allem digitale Lernformate besonders gefragt sind. 

» MEHR

Digitalisierungsstrategie

RSA: Forschungs-Vorreiter des MikroLernens

RSASalzburg, April 2017 - MicroLearning ist eine weltweit federführend von den Research Studios Austria (RSA) entwickelte Lerntechnologie und -didaktik für digitale Endgeräte nahezu jeder Art. Seit 2003 ist MikroLernen ein Forschungsschwerpunkt der RSA, 2003 erfolgte bereits die erste Patentanmeldung für einen "digitalen Lerntaktgeber".

» MEHR

Skillsoft-Whitepaper

Lerngewohnheiten und -präferenzen der heutigen Generation

München/Düsseldorf, März 2017 – Der eLearning-Spezialist Skillsoft  hat ein neues Whitepaper zum Thema "Moderne Mittel für moderne Lerner" (A Modern Modality for Modern Learners) veröffentlicht. Darin wird untersucht, welche Mittel – von Büchern bis zu Videomaterial – die heutige Generation von Mitarbeitern beim Lernen zur Aus- und Weiterbildung nutzt. Die Studienergebnisse zeigen, dass sich die meisten Lernenden einen Mix aus eLearning Videokursen, Büchern sowie der Option für Trainings und Übungen wünschen.

» MEHR

Machine Learning

Wenn Super Mario der Personalentwicklung hilft

Düsseldorf, Januar 2017 - Im vergangenen Jahr informierte die IDC-Studie Future People über die Aspekte der Arbeitswelt von morgen. Im Zuge der LEARNTEC 2017 hat der HR-Experte Cornerstone OnDemand in Zusammenarbeit mit dem IDC-Institut nun ein Smartpaper zum Thema Learning und Development entwickelt, das auf der Messe in Karlsruhe vorgestellt wird. 

» MEHR

Skillsoft Whitepaper

Datengestützte Entscheidungen für optimierte Ausrichtung der HR

München/Düsseldorf, Dezember 2016 – Der demographische Wandel, eine instabile globale Konjunktur, schnelllebige Märkte und hohe Kundenerwartungen sind nur einige der Herausforderungen, denen sich CEOs heute stellen müssen. Trotz des Drucks, kurzfristige Quartalsziele zu erreichen, verfolgen vorausschauende Unternehmenslenker auch ein nachhaltiges, qualitatives Wachstum. Ein entscheidender Erfolgsfaktor sind dabei qualifizierte und motivierte Mitarbeiter.

» MEHR

TÜV SÜD Akademie

Nachhaltiger Kompetenzerwerb in der betrieblichen Praxis

München, November 2016 - Im Zuge der Digitalisierung verändern sich nicht nur Geschäftskontexte, Geschäftsmodelle und Arbeitsprozesse, sondern auch das Lernen im betrieblichen Kontext, das Anpassen von individuellen Kompetenzen sowie das Arbeitsverhalten und die jeweiligen Stellenanforderungen. Das bringt fundamentale Auswirkungen auf das Bildungsmanagement mit sich.

» MEHR

Digitalisierung

IT-Gipfel gibt Startschuss für Deutschlands digitale Hubs

Saarbrücken, November 2016  - Der Digitalverband Bitkom hat die heute auf dem 10. Nationalen IT-Gipfel in Saarbrücken vorgestellten digitalen Hubs als "bedeutenden Schritt" für das Gelingen der digitalen Transformation in Deutschland bezeichnet. Nach einer repräsentativen Umfrage unter 500 Unternehmen aus allen Branchen im Auftrag des Bitkom sagen aktuell 59 Prozent der Unternehmen, dass sie bei der Digitalisierung nur Nachzügler sind. Immerhin jedes dritte Unternehmen (34 Prozent) sieht sich selbst als Vorreiter bei der Digitalisierung. "Künftig wird nicht mehr der auf dem Weltmarkt dominieren, der die meisten PS in sein Auto baut, sondern derjenige, der mit Hilfe digitaler Technologie das intelligenteste und nutzerfreundlichste Beförderungskonzept entwickelt", sagte Bitkom-Präsident Thorsten Dirks.

» MEHR

Hinterfragt

Der Trend zum Microlearning

Wiesbaden, November 2016 - In Zeiten, in denen von verdichteten Arbeitsrhythmen und kurzen Aufmerksamkeitsspannen die Rede ist, scheint Microlearning eine naheliegende Lösung. Der amerikanische Bildungsexperte Karl Kapp stellte Anfang des Jahres Microlearning als einen von "5 Learning Tech Trends to Watch in the Next 5 Years" vor. Und als im Rahmen des jüngsten Learning Delphi des MMB - Institut für Medien- und Kompetenzforschung Experten gefragt wurden, welche Innovationen Corporate Learning in den kommenden Jahren prägen werden, antworteten 71 Prozent: "Videobasierte Lerneinheiten im 'YouTube'-Stil". Damit setzten sie diese Option an die zweite Stelle, nur knapp hinter einer weiteren Zunahme "kollaborativer bzw. sozialer Lernformen" (72 Prozent).

» MEHR

KMK

Das Strategiepapier "Bildung in der digitalen Welt"

Bonn, November 2016 - (von Melanie Grella) Die Kultusministerkonferenz (KMK) nimmt Stellung zu den Folgen der Digitalisierung der Alltags- und Lebenswelt und zeigt mit dem Strategiepapier "Bildung in der digitalen Welt" die Entwicklungen für die kommenden Jahre in zahlreichen konkreten Bereichen der Lehre auf. 

» MEHR

SaaS

Bitkom erweitert Muster-AGB für die Digitalwirtschaft

Berlin, Oktober 2016 - Der Digitalverband Bitkom hat seine Empfehlungen für Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) um eine Vorlage zu Software as a Service (SaaS) erweitert. Das neue Modul regelt typische Fragen für die browserbasierte Bereitstellung von Software über die Cloud. In Deutschland nutzt laut einer aktuellen Bitkom-Studie mehr als die Hälfte der Unternehmen Cloud-Dienste (54 Prozent).

» MEHR

Verwaltungsmodernisierung

Social Media-Einsatz mit Hindernissen

Berlin, August 2016 - Die Welt des Web 2.0 und besonders die sozialen Medien stellen die öffentliche Verwaltung vor große Herausforderungen, so dass die Nutzung kaum voranschreitet. Vor allem datenschutzrechtliche Bedenken sind in puncto Social Media durchaus gerechtfertigt, da vielfach selbst für die Vertragspartner der Networking-Riesen Facebook, Google und Twitter nicht ersichtlich ist, welche Daten tatsächlich abgefragt, verarbeitet oder weitergegeben werden. 

» MEHR