Neuer Vizepräsident beim Forum DistancE-Learning | CHECK.point eLearning
Mitgliederversammlung

Neuer Vizepräsident beim Forum DistancE-Learning

Dr. Markus LermenHamburg, Januar 2018 - Dr. Markus Lermen ist Geschäftsführer des Distance and Independent Studies Centers (DISC) der TU Kaiserslautern, das dem Fachverband Forum DistancE-Learning 2013 beigetreten ist. Im Verband übernahm er in den letzten beiden Jahren bereits die Aufgabe des Rechnungsprüfers. Im November wählte die Mitgliederversammlung ihn nun zum Vizepräsidenten des Forum DistancE-Learnings.

Die Wahl Lermens in das Präsidium unterstreicht die breite Aufstellung des Verbandes. "Wir freuen uns, mit Dr. Lermen einen engagierten Branchenexperten gewonnen zu haben, der in unserem Gremium und somit auch im Verband die Interessen von staatlichen Hochschulen vertreten wird", so Präsident Mirco Fretter. Zudem soll der neu gewählte Vizepräsident den Fachkongress des Verbandes in den kommenden Jahren inhaltlich gestalten und koordinieren. "Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben und den stärkeren Austausch im Verband", sagt Lermen. "Die Zusammenarbeit mit den vielfältigen Akteuren birgt immer neue Perspektiven und Ansichten, von denen ich auch in meiner Arbeit sehr profitieren kann. Und ich hoffe, dass dies auch umgekehrt der Fall sein wird."

Dr. Markus Lermen hat im Anschluss an ein Magister- und ein Master-Studium im Fachbereich Sozialwissenschaften der TU Kaiserslautern promoviert. Er ist zudem als Systemischer Berater (SG) bei dem Fachverband Systemische Gesellschaft anerkannt. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Erwachsenen- und Weiterbildung, Lernen und Lehren mit (digitalen) Medien, Distance-(e)Learning sowie systemische Pädagogik und Beratung.

Sein KnowHow wird Lermen nun zukünftig auch in die Führung der Verbandsgeschäfte mit einbringen. Dem Präsidium gehören neben Verbandspräsidenten Mirco Fretter (Deutsche Gesellschaft für berufliche Bildung) zudem die vier Vizepräsidenten Jens Greefe (ILS –Institut für Lernsysteme), Michael Timm (APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft), Andreas Vollmer (Studiengemeinschaft Darmstadt) und Tilman Zschiesche (ibbw consult) an.