Online-Plattform "DasBildungsnetzwerk" | CHECK.point eLearning
Bildungsflatrate

Online-Plattform "DasBildungsnetzwerk"

Heidelberg, März 2018 - Bettermarks für Mathematik, Rosetta Stone für Englisch, der phase6 Vokabeltrainer für Latein. Anbieter gibt es viele im eLearning Sektor, auf den immer mehr Menschen in allen Lebenslagen zurückgreifen. Ob Schüler, die sich auf die nächste Arbeit vorbereiten, Berufstätige, die eine Fremdsprache auf Business-Niveau bringen möchten oder Senioren, die den Spaß am Neuen nicht verloren haben und am digitalen Zeitalter teilhaben möchten. 

Doch bisher standen diese für sich allein – wer neben dem Konversationstraining auch noch einen Vokabeltrainer wollte, der benötigte zwei Accounts, zwei Benutzernamen, zwei Passwörter. Bei einem breitgefächerten Interesse potenziert sich die Ansammlung an LogIn-Informationen, Ansprechpartnern und Portalen schnell – die Zeit zum Lernen schwindet bei der Suche nach Notizzetteln und gleichzeitiger Kommunikation mit drei Support-Hotlines.

Mit der Online-Plattform "DasBildungsnetzwerk" geht die Institut für Jugendmanagement-Stiftung dieses Problem an und vereint die wichtigsten Bildungsanbieter auf einer zentralen Plattform. Die Bildungsflatrate ermöglicht deutschsprachigen Studenten und Schülern ab der 4. Klasse weltweit genau das zu lernen, was und wann man will. Mit nur einem Account stehen vom Konversations-Sprachtrainer Rosetta Stone mit Zugriff auf 25 Sprachen über das Mathematikprogramm bettermarks bis zur FWU-Mediathek des Medieninstituts der Länder mit mehr als 5.000 Lehrfilmen rund um das gesamte schulische Wissen zahlreiche Inhalte geprüfter Bildungsanbieter auf Abruf bereit.

"Die bereits etablierten Programme im außerschulischen Lernen sind selbstverständlich sinnvoll, jedoch muss es möglich sein, den Zugang zu Bildung sowohl in finanzieller als auch in technischer Hinsicht zu vereinfachen", so Gero Schäfer, Gründer der Institut für Jugendmanagement Stiftung. Ein Preis, ein Ansprechpartner und ein Account machen das Lernen attraktiver für viele. "Wenn man mit dem Sprachtraining für Englisch fertig ist, wechseln viele problemlos und schnell auf den Vokabeltrainer oder schauen nochmal in den Mathestoff rein."

Das Prinzip der Onlineplattform "DasBildungsnetzwerk" beruht auf Selbstständigkeit des Lernenden und gibt jedem die Möglichkeit, hierbei sein eigenes Tempo zu gehen, Potenziale zu entfalten und Ziele zu erreichen "Der erste Schritt in die Zukunft ist der Wille, seinen eigenen Weg zu finden", so Schäfer. Die Chancen fürs Berufsleben verbessern sich dabei quasi automatisch: "Wer sich bereits neben der Schule mit den Themengebieten auseinandersetzt, für die er sich interessiert, der wird von Unternehmen aus diesen Fachbereichen gesucht."