Webquest: 10 Erfolgsfaktoren für eLearning | CHECK.point eLearning
VCRP E-Cademy

Webquest: 10 Erfolgsfaktoren für eLearning

Kaiserslautern, März 2018 - Der Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP) bietet vom 10.04. bis 15.05.2018 einen Online-Kurs an, der sich an Lehrende aus dem Hochschulbereich richtet, die bereits über erste eLearning Erfahrungen verfügen. Mit "Webquest: 10 Erfolgsfaktoren für eLearning (SPOC13)" sollen die Online-Lehrkompetenzen weiter ausgebaut werden.

Mittlerweile haben viele Hochschullehrende Erfahrungen im Bereich eLearning und Blended Learning gesammelt. Wer sich das Ziel gesetzt hat gute Online- und Blended Lehre zu entwickeln steht rasch vor der Frage, was man bei der Entwicklung und Umsetzung alles beachten sollte? Wie lassen sich qualitativ hochwertige, aktivierende Online-Kurse entwickeln? Was sind die "Stellschrauben" für gute Online-Lehre? Wo sollte man als LehrendeR ansetzen um die Qualität der eigenen Lehre weiter zu optimieren? Die im Online-Kurs behandelten zehn Erfolgsfaktoren bieten hierfür Ansatzpunkte.

In Form eines Webquests erarbeiten sich die Teilnehmenden einen der zehn Aspekte intensiver und präsentieren Ihre Ergebnisse den KurskollegInnen. Der Kurs wurde basierend auf fast 20 Jahren Erfahrung im eLearning Bereich entwickelt und geht auf die Elemente ein, die wiederholt als zentrale Punkte für den Erfolg von eLearning und Online-Kursen in der Hochschullehre identifiziert wurden. Die zehn Aspekte beziehen sich auf die Planung von Online-Veranstaltungen, die Durchführung und Betreuung bis hin zur organisatorischen Einbindung in die Hochschule bzw. Institution.

Darüber hinaus ist der Online-Kurs für alle Lehrenden interessant, die sich für das Gestaltungsprinzip "Webquest" interessieren und diese Methode aus der Teilnehmenden-Perspektive erleben möchten. Ein Webquest ist eine "abenteuerliche Spurensuche" und stellt die Internetrecherche der Teilnehmenden in den Mittelpunkt. Entlang einer vorgegebenen typischen Webquest Struktur entwickeln die Teilnehmenden ihr Wissen und ihre Kompetenzen und teilen sie mit den KurskollegInnen.

Anmeldeschluss ist der 4. April 2018.