Virtual Reality App als "Ausgezeichneter Ort 2017" prämiert | CHECK.point eLearning
Biologieunterricht

Virtual Reality App als "Ausgezeichneter Ort 2017" prämiert

Berlin, September 2017 - "Deutschland – Land der Ideen" ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den BDI. Ziel ist es, Innovationen aus Deutschland im In- und Ausland sichtbar zu machen und die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Standorts zu stärken. In diesem Jahr sind auch Samsung Electronics und der Cornelsen Verlag mit ihrem gemeinsamen Pilotprojekt, der "Virtual Reality App für den Biologieunterricht" unter den Preisträgern.

Zum Jahresmotto "Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann" zeigt das Kooperationsprojekt, wie virtuelle Realität den Schulunterricht bereichern, neue Lernerlebnisse schaffen und die digitalen Kompetenzen von Schülern fördern kann. Mit der innovativen Virtual Reality (VR) Applikation für den Biologieunterricht können Schüler auf Entdeckungstour durch den menschlichen Körper gehen und den Prozess der Verdauung aus einer 360-Grad-Perspektive miterleben. Das VR-Pilotprojekt wurde von den Testschulen durchweg positiv bewertet. Diese Erfahrungen decken sich mit der im November 2016 von Kantar Emnid im Auftrag von Samsung durchgeführten repräsentativen Umfrage unter 606 Lehrern in Deutschland, nach der die Lehrkräfte großes Potenzial in der Technologie sehen: 74% von ihnen glauben, dass Virtual Reality sowohl die Motivation der Schüler, als auch ihren Lernerfolg (62%) steigern kann.

Plattform für neue Lernkultur

Das Pilotprojekt schafft Synergien zwischen der Schul- und der Technologiewelt und zeigt, dass durch eine sinnvolle Verknüpfung von analogen und kollaborativen Lernmethoden mit der virtuellen Welt innovative didaktische Konzepte im Sinne einer neuen Lernkultur entstehen können. Mit dieser besonderen Innovation hat die "Virtual Reality App" die hochkarätige Jury des Innovationswettbewerbs unter 1.000 eingereichten Bewerbungen überzeugt. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und das öffentliche Interesse an unserem Engagement", sagt Steffen Ganders, Director Corporate Affairs Samsung Electronics GmbH: "Zusammen mit unserem Kooperationspartner Cornelsen haben wir mit dem Pilotprojekt einen wichtigen Impuls gesetzt und gezeigt, wie kreative Lernkonzepte aussehen können. Die Faszination des Digitalen ermöglicht das Entstehen einer neuen Lernkultur, die den Schülern interaktive und motivierende Zugänge zum Wissenserwerb eröffnet."