Projekt Milla

Geschwindigkeit des digitalen Wandels erfordert lebenslanges Lernen

Daniel SchüttBochum, Januar 2019 - (von Daniel Schütt, Co-CEO Masterplan.com) Der deutsche Fußball und die deutsche Wirtschaft haben viel gemeinsam: Beide verfügen sowohl über eine prächtige Karriere als auch großes Zukunftspotenzial. In beiden Bereichen ist nun aber auch der entscheidende nächste Schritt nötig, um die internationale Vorrangstellung zu halten. In der Wirtschaft ist der Herausforderer die Digitalisierung. 

» MEHR

Digitales Lernen

Lernen anders denken – Den Nutzer im Fokus

Thomas FlumBerlin, Januar 2019 - (von Thomas Flum, equeo) Arbeiten und Lernen – zwei Begriffe, die heute kaum noch voneinander zu trennen sind. Die Digitalisierung hat nahezu alle Bereiche unserer Gesellschaft und Wirtschaft erfasst und Innovation folgt auf Innovation. Digitales Lernen ist folglich eine richtige und wichtige Entwicklung innerhalb einer digitalisierten (Arbeits-)Welt. Kontinuierliches Lernen wird ein Teil unseres Alltags, klassische Lernformen können oft aufgrund der hohen Geschwindigkeit der Entwicklungen hier nicht Schritt halten. Arbeiten und damit auch Lernen sind heute weniger ortsgebunden als früher: Ob am Arbeitsplatz, in der Bahn oder auf dem Sofa zuhause - wie und wo wir uns mit Inhalten beschäftigen ist fließend und variiert.

» MEHR

Dominierende Trends

Technologien werden schneller, intelligenter und individueller

Berlin, Januar 2019 - Neues Jahr, neue IT-Trends: Mit Headless CMS stehen der Digitalbranche auch 2019 wieder richtungsweisende bis radikale Veränderungen bevor. Die Experten der Berliner Digitalagentur Neofonie äußern ihre Einschätzung der dominierenden IT-Trends 2019 in den Bereichen KI, Mobile und Content-Management-Systeme. 

» MEHR

SumTotal EMEA

Fünf Trends für HR und Talent Management 2019

Liam ButlerDüsseldorf, Januar 2019 - Für die Bereiche Personal- und Talent Management war 2018 ein ereignisreiches Jahr, geprägt von Veränderungen und Entwicklungen. Trends wie die Digitalisierung oder der Fortschritt beim Einsatz von Technologien wie AI und Blockchain haben sich nachweislich sowohl auf die Zukunft unseres Arbeitslebens als auch auf die Fähigkeiten ausgewirkt, die HR-Fachkräfte bei Mitarbeitern suchen und fördern müssen. Diese Trends werden auch in den kommenden Jahren relevant bleiben. Liam Butler verfolgt als Verantwortlicher für das EMEA-Geschäft von SumTotal aufkommende Trends im Bereich HR und Talent Management sehr genau. Auf der Grundlage seiner Beobachtungen und Dialogen mit Kunden, Partnern und Industrieverbänden, hat er fünf wichtige Trends zusammengefasst, die für das Jahr 2019 zu erwarten sind.

» MEHR

Digitale Transformation

Trends, die digitales Lernen 2019 beeinflussen

Steve WainwrightLondon, Dezember 2018 - Die digitale Transformation gewinnt immer mehr an Bedeutung – umso wichtiger ist es, dass Organisationen ihre Mitarbeiter bei der Umstellung unterstützen. Im Jahr 2019 werden Unternehmen in allen Sektoren einen großen Fokus auf das Training digitaler Fertigkeiten legen, insbesondere auf Bereiche wie Datenanalyse, Informatik und andere technische Fähigkeiten. Aber es geht nicht nur um digitale Fähigkeiten – wir sehen auch einen steigenden Bedarf an Schulungen für Soft-Skills, um die digitale Transformation zu unterstützen. Steve Wainwright, Managing Director EMEA von Skillsoft, fasst wichtige Aspekte zusammen, die die Anforderungen für digitales Lernen im Jahr 2019 vorantreiben werden.

» MEHR

Vorschau

Heute Buzzword - morgen Trend?

Thea PayomeBerlin, Dezember 2018 - In Zeiten, in denen das Schlagwort "Künstliche Intelligenz" den Ton angibt und vielerorts das Unwohlsein die Agenda beherrscht, man könne möglicherweise den Anschluss an die Digitalisierung verpassen, ist es nicht ganz einfach Hypes und Trends von einander zu unterscheiden. Im Gespräch mit vielen Vertretern des Corporate Learning stellte sich immer wieder heraus, dass die derzeit diskutierten Themen wenig mit bereits gelebter Praxis gemein haben. In dieser Trendausgabe versucht CHECK.point eLearning sowohl der - häufig noch - theoretischen Diskussion als auch der praktischen Umsetzung angemessenen Raum zu geben.

» MEHR

Open OLAT

Kaizen im eLEarning - geht das?

Zürich, November 2018 - Bildungsmonitoring im Kontext von eLearning ist in aller Munde - was wohl auch damit zusammenhängt, dass der Aufwand für eine eAcademy beträchtlich ist. LMS, Content, Autoren, Instruktoren, Moderatoren, Kursverwaltung und so weiter wollen aufgebaut, alimentiert und unterhalten werden. Es kann also als legitimes Bedürfnis angesehen werden, wenn Unternehmens- oder Bildungsverantwortliche wissen möchten, ob sich diese Investitionen auch wirklich lohnen? Und ob die Qualität des Angebotes auch stimmt? Aber genügt es, dazu einfach am Ende eines Kurses einen Fragebogen in der Klasse herumzureichen? Braucht es dazu nicht mehr? Wir sind der Meinung, dass dazu verlässlichere Werkzeuge und Methoden zum Einsatz kommen sollten.

» MEHR

Disrupt Education

(Wie) Können etablierte Bildungsanbieter radikale Innovationen gestalten?

Dr. Ulrich Schmid
(c) mmb-Institut

Essen, Dezember 2018 - (von Ulrich Schmid, Geschäftsführer mmb Institut GmbH) Disruption findet zunehmend auch im Bildungsmarkt statt. Vor allem im und für den non-formalen Bereich, den privaten Weiterbildungs- oder schulischen "Nachmittagsmarkt". Die bekannteren "Angreifer" heißen zum Beispiel Udacity, Udemy, Coursera, edX, KhanAcademy, Google Square oder Degreed - und kommen zumeist aus den USA. Aber selbstverständlich gibt es auch in Deutschland Beispiele.

» MEHR

3 Thesen zu KI

Lektionen aus der Welt der Künstlichen Intelligenz

Humanoider Roboter
(c) IMC AG

Saarbrücken, November 2018 - An der Universität Marburg bespricht ein dreiköpfiges Roboterteam unter Leitung von Prof. Dr. Jürgen Handke mit Studierenden deren aktuellen Lernstand und führt im Hörsaal kurzweilige Quizzes zur Wissensabfrage durch. Damit nehmen die Roboter mit den Kulleraugen ihren Kollegen Standardaufgaben ab, sodass in den Präsenzveranstaltungen mehr Zeit für den offenen Dialog bleibt. Auch wenn der Einsatz von KI im Bildungsbereich noch in den Kinderschuhen steckt, deuten sich bereits jetzt große Potenziale an. Inwiefern ist KI in der Lage, uns beim Lernen zu unterstützen, wo stößt es an seine Grenzen und wie gelingt Mensch und Maschine in Lernfragen ein möglichst gutes Teamwork?

» MEHR

25. Mai 2018

CHECK.point eLearning und die DGSVO

Berlin, Mai 2018 - Seit nunmehr 14 Jahren liefert CHECK.point eLearning regelmäßig aktuelle Nachrichten aus der Welt der eLearning. Sie haben unsere(n) Newsletter abonniert, um über das Marktgeschehen auf dem Laufenden zu bleiben. An alledem ändert sich auch in Zukunft nichts. CHECK.point eLearning hat sich von Anfang an darauf beschränkt, nur die absolut erforderlichen Daten von seinen Abonnenten zu erfassen und diese grundsätzlich nicht weiterzugeben. Dieser Linie bleiben wir auch in Zukunft treu.

» MEHR

Standardisierung

Wie Standardisierung agile Führungskräfteentwicklung ermöglicht

Wolfgang HanfsteinMünchen, Februar 2018 - (von Wolfgang Hanfstein, Pink University) Agilität ist die Antwort auf die Frage, wie in der VUCA Welt erfolgreiches Handeln möglich ist. Im Mittelpunkt steht die verbesserte Reaktionsfähigkeit auf sich immer schneller ändernde Märkte und Kundenanforderungen. Der globale Markt und die durch die Digitalisierung beschleunigten Kommunikations- und Produktionsprozesse erfordern auch im Bereich der Führungskräfteentwicklung neue Lösungen. Personalentwickler stehen vor der Aufgabe, in kürzester Zeit neue Mitarbeiter an Bord zu holen, bestehende Strukturen umzubauen und gleichzeitig weltweit für einheitliche hohe Qualität zu sorgen.

» MEHR

Zur LEARNTEC 2018

Wohl dem, der weiß, was er tut…

Thea Payome, ChefredakteurinBerlin, Februar 2018 - LEARNTEC, die 26zigste: Die Messe angewachsen auf zwei Hallen. Genau im richtigen Moment. Denn wie hätten sich 10.000 Messebesucher in einer einzigen Halle nicht gegenseitig auf die Füße treten sollen? Die Aussteller einmütig glücklich über den um rund 25% gestiegenen Ansturm auf alle Produkte, die digitale Bildung versprechen. Doch wo kommt er her, der plötzliche "Run" auf LMS, Autorentools, Videotechnologie, Augmented und Virtual Reality, digitalen Content aller Art und natürlich Beratungsleistungen?

» MEHR

Trend-Erwartung

Was erwartet uns 2018 in der eLearning-Branche?

Lea BauerSan Francisco, Dezember 2017 - (von Lea Bauer, Head of German Markets Udemy) Schon längst hat das digitale Lernen Einzug in den Bildungssektor gehalten. MicroLearning, Video-Based-Learning und Mobile Learning sind keine futuristischen Didaktik-Utopien mehr, sondern Lernmethoden, die 2018 das Bildungswesen und den eLearning-Sektor grundlegend verändern werden. Ausgehend von 2017 und den gesetzten Zielen der digitalen Agenda ist zu erwarten, dass eLearning 2018 weiter an Bedeutung gewinnen wird.

» MEHR

Gestaltung virtueller Trainings

Webinare als interaktive Trainingslösung

Kirsten Wessendorf, Manager Digital Learning Strategy, IMC AGSaarbrücken, November 2017 - Eines haben Webinare Erklärvideos und Web-based Trainings ganz klar voraus: Durch zahlreiche Kommunikationsfeatures wie Chat-Funktionen, die Möglichkeit, zwischendurch Fragen zu stellen und das Einbauen kleiner Gruppenarbeiten findet eine Annäherung an ganz natürliches menschliches Kommunizieren statt. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, einander kennenzulernen und auch über das Training hinaus (Wissens-)Netzwerke zu bilden. 

» MEHR

Öffentliche Bildung

"ELearning erreicht das nächste Level"

Aufsichtsratsvorsitzender Professor August-Wilhelm Scheer (v.li.), Christian Wachter, Dr. Michael Silvio Kusche, Ministerpräsidentin Annegret Kramp-KarrenbauerSaarbrücken, Oktober 2017 – In der eLearning-Branche zeichnet sich ein Paradigmenwechsel ab. Laut der IMC AG geht der Trend weg von vorgeschalteten Vorrats-Trainings hin zum begleitenden Just-in-Time-Lernen. "Wir erleben den Übergang vom Trainingsfokus zum Performancefokus", sagt Prof. August-Wilhelm Scheer, Unternehmensgründer und Vorsitzender im Aufsichtsrat.

» MEHR