LinguaTV

All-in-One-Sprachtraining – Gibt's das?

Berlin, Februar 2021 - Englischlernende Führungskraft, Deutsch für Pflegekräfte, KfZ-Mechatroniker oder Studierende - die Anforderungen an ein Fremdsprachentraining sind so vielfältig wie die Arbeitswelt an sich. Kann es da so etwas wie eine All-in-One-Lösung überhaupt geben?

» MEHR

10 Thesen

Digitales Lernen in Unternehmen ist das "New Normal"

DigitalisierungMünchen, Februar 2021 - (von Wolfgang Hanfstein und Simon Hauzenberger, Pink University) In einem Jahr hat COVID praktisch keinen Aspekt des Lebens unberührt gelassen. Neben vielen anderen Dingen hat es die Digitalisierung vorangetrieben und eine neue Normalität geschaffen, die Lerngewohnheiten nachhaltig verändern wird. Die Nachfrage nach Lernangeboten hat drastisch zugenommen. Präsenztrainings und individuelle Coachings finden nicht oder nur sehr reduziert statt und der Bedarf an sofort einsatzbereiten eLearnings und LMS-Zugängen ist deutlich gestiegen.

» MEHR

Qualität gefragt

Fernunterricht boomt: Bleiben Regeln auf der Strecke?

Mirco FretterBerlin, Januar 2021 - Anlässlich des Bundesweiten Fernstudientages wirft der Bundesverband der Fernstudienanbieter einen kritischen Blick auf die Entwicklung des deutschen (Weiter-)Bildungsmarktes. Die Nachfrage nach digitalen Qualifizierungsangeboten wächst kontinuierlich und zahlreiche neue Unternehmen entdecken aktuell den Fernstudienmarkt für sich. Nicht immer werden dabei die rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten. Verbandspräsident Mirco Fretter befürchtet einen Qualitätsverlust von Bildungsangeboten bei einer unreglementierten Marktentwicklung.

» MEHR

Virtuell-virtuos

Online-Coaching 2021: neue Schale(n), gleicher Kern, breite Akzeptanz

Dr. Katja KantelbergUlm, Januar 2021 - (von Dr. Katja Kantelberg, www.kantelbergs.de) Im Prinzip hat sich Online-Coaching in letzter Zeit nicht grundsätzlich verändert, die zur Verfügung stehenden und in Breite genutzten Technologien nur wenig. Doch die Rahmenbedingungen haben sich immens verändert, vor allem pandemiebedingt im vergangenen Jahr. Und damit ergab sich plötzlich eine deutlich breitere Akzeptanz und Nutzungshäufigkeit.

» MEHR

Future Skills

Fünf Lernbereiche, die eLearning und L&D in Zukunft prägen

München, Dezember 2020 - (von Simon Hauzenberger, Pink University) Die Digitalisierung gibt den Menschen ihre Menschlichkeit zurück. Wie das? Im Zuge der Digitalisierung haben Computer gelernt, sich genügend Wissen oder Daten anzueignen, um sowohl einfache als auch komplexe und wissensbasierte Aufgaben ausführen zu können. Dies ist an sich kein aufregender neuer Trend. Doch entsprechend dem Bedürfnis der Menschen, sich im Berufs- und Privatleben von Maschinen abzugrenzen und mit dem digitalen Wandel Schritt zu halten, geht der Trend im Corporate Learning in Richtung Future Skills.

» MEHR

Ausprobieren

Ist Online das neue Live?!

Dr. Katja KantelbergUlm, März 2021 - (von Dr. Katja Kantelberg) Ein Lerntrend 2021 heißt "Learnings aus der Corona-Krise". Vieles ging bislang (gar oder noch) nicht, Einiges ging erstaunlich gut anders. Auf jeden Fall gilt: Entwicklung passiert immer. Und wir dürfen uns als PE- und OEler erfinderisch zeigen und entscheiden, ob wir trotz aller Restriktionen gestalten wollen oder ob das wilde Businessleben uns gestaltet. Wir wollen Mut machen. Mut, etwas auszuprobieren, auch wenn es nicht fehlerfrei abläuft. Mut, "out of the box" zu handeln und nicht nur klassische Videokonferenzen und "senderorientierte" Webinare durchzuziehen.

» MEHR

Bildungs-Infrastruktur

Ein "Netflix" für die Online-Bildung?

Essen/Saarbrücken, Oktober 2020 - (von Dr. Ulrich Schmid und Dr. Volker Zimmermann) Digitale Bildung ist auf dem besten Weg, eines der kommenden Wahlkampfthemen zu werden. Denn eigentlich alle Parteien haben dieses Thema weit oben auf ihrer Agenda stehen – und mehr als das: Der Koalitionsausschuss annoncierte kürzlich eine 500 Millionen Euro starke "Digitale Bildungsoffensive" und eine Ausstattungsinitiative für Lehrkräfte. Wesentlicher Baustein ist dabei der "Aufbau einer bundesweiten Bildungsplattform, die einen geschützten und qualitätsgesicherten Raum für hochwertige digitale Lehrinhalte" bereitstellt. Und weiter: "Diese Plattform soll zugänglich sein für alle Bildungsbereiche wie etwa der Erwachsenbildung, der Weiterbildung, der beruflichen Bildung und der schulischen Bildung."

» MEHR

Podcast

So gelingt die Digitale Transformation betrieblicher Bildung

Berlin, September 2020 - Sünne Eichler fordert im Podcast Gespräch dazu auf, das betriebliche Lernen neu zu denken. Den covid19 Lockdown sieht sie als hilfreichen Beschleuniger für die Digitale Transformation in der betrieblichen Bildung mit enormen Chancen: Sowohl für die Bildungsanbieter als auch die Modernisierung der betriebliche Weiterbildung in den Unternehmen. 

» MEHR

Fremdsprachentraining

Weiterbildung auch im Homeoffice flexibel und digital gestalten

Dirk MarknerKöln, September 2020 - (von Dirk Markner, Rosetta Stone) Homeoffice ist gekommen um zu bleiben: In den letzten Monaten setzten Unternehmen nachweislich verstärkt auf Homeoffice-Modelle und stellten fest, dass sie sogar konstant und flächendeckend funktionieren können. Lange war das Arbeiten von zu Hause aus nicht unbedingt das Mittel der Wahl. Doch jetzt wurde aus der Not eine Tugend und die sogenannte Remote-Work könnte dauerhaft reale Bürozeiten ersetzen. Das bedeutet, dass auch andere Bereiche des Arbeitslebens sich neu erfinden müssen – wie etwa die Weiterbildung.

» MEHR

"Privacy Shield"

EuGH Urteil mit Auswirkungen auf die eLearning-Branche

Dr. Andreas BerschBerlin, Juli 2020 - (von Dr. Andreas Bersch, eLearningBiz) Am 16.7.2020 hat der Europäische Gerichtshof das sogenannte "Privacy Shield" Abkommen zwischen der EU und den USA gekippt. Damit ist eine Auslagerung der Speicherung von persönlichen Daten in die USA nicht mehr ohne weiteres zulässig. Welche Auswirkungen hat das Urteil nun für die Datenspeicherung im eLearning und vor allem für den Einsatz von in den USA ansässigen Anbietern von Learning Software wie LMS oder anderen in der Bildung eingesetzten Software Systemen?

» MEHR

Führung in Krisenzeiten

ETrainings zur Entwicklung von Führungskompetenzen

Mitarbeiter führen in der KriseMünchen, Juli 2020 - (von Simon Hauzenberger, Pink University) Der rasante Wandel, den die Arbeitswelt derzeit durchläuft, spiegelt sich explizit in Schlagworten wie "Remote Work", "Distance Leadership" oder "virtuelle Teams" wider. ETraining ist die Lösung für das Problem, wie Führungskräftetraining in diesem Kontext erfolgreich durchgeführt werden kann. Schon lange vor Corona warfen die Globalisierung und Digitalisierung neue Fragen auf, auf die auch die betrieblich Weiterbildung neue Antworten finden muss. Der Schwerpunkt muss auf der Entwicklung von Führungskompetenzen liegen, um den neuen An- und Herausforderungen gerecht zu werden. 

» MEHR

Immersion

Involvierte Lerner lernen besser

Raphaela GaßmannBad Homburg, Januar 2021 – (von Raphaela Gaßmann, Fischer, Knoblauch & Co.) "Sage es mir, und ich werde es vergessen […]. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten […]. Involviere mich, und ich werde es verstehen." (nach Konfuzius 551 – 470 v. Chr.) Im Kontext von eLearning bedeutet Immersion das Eintauchen und Involviertsein in Themen und Inhalte. Hierbei geht es nicht darum, reines Wissen zu vermitteln, sondern dem Lerner eine intensive Erfahrung und Auseinandersetzung zu ermöglichen, die zur Anwendung des jeweiligen Inhalts befähigt.

» MEHR

Video Learning

Mehr bewegen mit bewegten Bildern

Köln, Juni 2020 - (von Dr. Sandra Boggel, ILT Solutions)  Eine Milliarde Stunden – so lang werden täglich insgesamt Videos auf YouTube abgespielt. Mal eben auf dem Smartphone, Tablet oder am PC geschaut, sind Clips auf dieser und ähnlichen Plattformen ein perfekter Zeitvertreib. Doch das Medium Video kann viel mehr als Make-up-Tutorials und Katzenclips: Im eLearning können bewegte Bilder komplexe Sachverhalte effektiv vermitteln.

» MEHR

Kommentar

Wird unsere Präsenzkultur untergehen?

Thea Payome, ChefredakteurinBerlin, März 2020 - (von Thea Payome) In Zeiten von Corona machen die Veranstalter mit "Sieben-Meilen-Stiefeln" häufig ungeübte Schritte: Video-Konferenzen werden zum täglichen Brot, ganze Kongresse finden online statt. Für kleinere Zielgruppen sind Webinar und Podcast das Mittel der Stunde. Werden wir am Ende dieser Krise ein grundlegend verändertes Meeting-Verhalten sehen? Geht der Boom der Präsenzveranstaltungen, den die eLearning-Branche in den letzten Jahres erlebt hat, mit Corona unwiderbringbar zu Ende?

» MEHR