Weiterbildung "Managing Projects" hat noch Plätze frei | CHECK.point eLearning
Uni Hamburg - ZFW

Weiterbildung "Managing Projects" hat noch Plätze frei

Hamburg, März 2018 - Für Berufstätige und Hochschulabsolventen, die internationale Projekte koordinieren möchten, hat die Universität Hamburg eine berufsbegleitende Weiterbildung konzipiert, die Fachwissen im Projektmanagement mit englischer Sprachkompetenz verbindet. Managing Projects vermittelt Ansätze, Steuerungs- und Planungsmethoden des Projektmanagements und startet im April 2018.
 

Für Berufstätige und Hochschulabsolventinnen und -absolventen, die internationale Projekte koordinieren möchten, hat die Universität Hamburg eine berufsbegleitende Weiterbildung konzipiert, die Fachwissen im Projektmanagement mit englischer Sprachkompetenz verbindet.
Preparation, planning, stakeholder analysis, costs and benefits, communication plan, risk assessment and controlling, implementation and completion: Managing Projects vermittelt Ansätze, Steuerungs- und Planungsmethoden des Projektmanagements. Gleichzeitig wird das zugehörige Fachvokabular vermittelt und die englische Sprachkompetenz trainiert.
Die berufsbegleitende Weiterbildung der Universität Hamburg bietet ein Maximum an zeitlicher Flexibilität, denn sie verbindet zwei Präsenzsamstage mit moderiertem eLearning von zu Hause aus. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen ca. acht Stunden wöchentlich gemeinsam in einer kleinen Lerngruppe und werden dabei kontinuierlich von Dozentinnen und Dozenten der Universität Hamburg betreut. Schon während der Weiterbildung können sie das praxisorientierte 6-Stufen-Modell des Projektmanagements auf eigene Projekte anwenden und Erfahrungen und Fragen in ihre Lerngruppe zurückspiegeln.
Managing Projects gehört zum Studienprogramm "Online lernen im Management" der Universität Hamburg mit elf Kursthemen aus Management, Personal und Recht. Es wurde für Berufstätige entwickelt, die sich neue Tätigkeitsfelder erschließen und zielgerichtet für Karriereschritte qualifizieren möchten. Jede Weiterbildung dauert vier Monate und schließt mit einem Zertifikat der Universität Hamburg ab.
Start ist im April, es sind noch wenige Plätze frei.