Themen

Lebensmittelherstellung

ELearning zu Krisenmanagement für REWE Group Gesellschaften

Friedrichsdorf, Juli 2022 - Für die beiden REWE Group eigenen Produktionsbetriebe, Glockenbrot Bäckerei und Wilhelm Brandenburg, hat der eLearning-Spezialist M.I.T ein Lernprogramm zum Thema Krisenmanagement realisiert. Bisher schulten die beiden Lebensmittelhersteller dieses Thema im Präsenz- bzw. Webinar-Format. Zur Erstellung eines interaktiven eLearnings wurde M.I.T eine MS PowerPoint-Vorlage zur Verfügung gestellt, die der Fachbereich "Qualitätsmanagement" ausgearbeitet hat.

» MEHR

Logistik

INN-ovativ führt digitales und persönliches Lernen zusammen

Kiefersfelden, November 2021 – Bislang waren die Welten klar getrennt: Transport- und Logistikunternehmen mussten sich entscheiden, ob sie ihre Mitarbeiter digital mit eLearning-Programmen oder persönlich mit Trainern schulen wollten. Mit Spedifort PLUS bringt die INN-ovativ KG aus Kiefersfelden im Inntal jetzt beide Welten zusammen. Der Dienst kombiniert eLearning-Einheiten mit Einzel- oder Gruppenschulungen, die von ausgewählten Trainern als Videokonferenz durchgeführt werden.

» MEHR

Für Kurzzeitarbeitslose

Effiziente eLearning-Angebote für Arbeitssuchende

Bonn, April 2021 - In Deutschland befinden sich aktuell wieder mehr Menschen auf Jobsuche. Die Corona-Pandemie ist sicherlich einer der Haupttreiber dieser Entwicklung. Um diese Zeit sinnvoll zu nutzen und den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern, bietet TÜV Rheinland seit dem 1. April 2021 eLearning Kurse mit integrierten Bewerbungs- und Motivationscoachings für Arbeitssuchende an. 

» MEHR

Szenaris

Gelebte Qualität: Erfolgreiches Wiederholungsaudit

Bremen, März 2021 - Die Entwicklung komplexer eLearning- und Simulationslösungen erfordert die genaue Einhaltung einer Vielzahl von Qualitätsrichtlinien. Daher hat SZENARIS seit mehr als zehn Jahren ein Qualitätsmanagementsystem etabliert, welches dank seiner stetigen Weiterentwicklung den hohen Qualitätsansprüchen zu jeder Zeit gerecht wird und die zukunftssichere Gestaltung des Unternehmens gewährleistest.

» MEHR

Online Learning

TÜV SÜD Akademie kooperiert mit der IND.ACADEMY

München, August 2020 - Die TÜV SÜD Akademie kooperiert mit der eLearning-Plattform IND.ACADEMY und erweitert deren Portfolio mit Schulungen aus den Bereichen Sicherheit & Gesundheitsschutz, Qualitätsmanagement/QM-Methoden und zu Hochvolt-Systemen in Kfz. Das Angebot von TÜV SÜD-Kursen soll kontinuierlich ausgebaut werden.

» MEHR

SMILE

SZENARIS-eigenes System zur Qualitätssicherung

Bremen, April 2020 - Gerade bei anspruchsvollen und komplexen Produkten ist die Einhaltung von Qualitätsrichtlinien zwingend notwendig. Deshalb hat SZENARIS schon 2010 ein Qualitätsmanagement etabliert, das von der Konzeption bis zur Implementierung alle Arbeitsprozesse streng definiert. Die Qualität dieses Systems wurde von der unabhängigen Prüfstelle DEKRA erneut bestätigt. Damit ist SZENARIS bis 2023 nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

» MEHR

Wandelwerk

Internationale Weiterbildung Qualitätsmanagement

Münster/Steinfurt, Juli 2019 - Längst hat Qualitätsmanagement an Hochschulen national wie international eine große Bedeutung. Welche Prinzipien und Konzepte hierfür wichtig sind, wie die Grundlagen einer Evaluation aussehen, was es beim Prozess- und Projektmanagement zu beachten gibt und viele weitere Inhalte stehen im Mittelpunkt der internationalen Weiterbildung des Wandelwerks, dem Zentrum für Qualitätsentwicklung der FH Münster. 

» MEHR

evalag

ELearning als Herausforderung für das Qualitätsmanagement

Mannheim, April 2019 - Im Mittelpunkt der Weiterbildung am 21. Mai 2019 in der Evaluationsagentur Baden-Württemberg stehen die Anwendungskonzepte für die Integration von eLearning und Blended Learning in Studiengänge und was dies für die Qualitätssicherung an Hochschulen bedeutet. Auf die Anwendbarkeit der "Standards und Leitlinien für die Qualitätssicherung im Europäischen Hochschulraum (ESG)" wird dabei ein besonderes Augenmerk gelegt.

» MEHR

Open OLAT

Kaizen im eLEarning - geht das?

Zürich, November 2018 - Bildungsmonitoring im Kontext von eLearning ist in aller Munde - was wohl auch damit zusammenhängt, dass der Aufwand für eine eAcademy beträchtlich ist. LMS, Content, Autoren, Instruktoren, Moderatoren, Kursverwaltung und so weiter wollen aufgebaut, alimentiert und unterhalten werden. Es kann also als legitimes Bedürfnis angesehen werden, wenn Unternehmens- oder Bildungsverantwortliche wissen möchten, ob sich diese Investitionen auch wirklich lohnen? Und ob die Qualität des Angebotes auch stimmt? Aber genügt es, dazu einfach am Ende eines Kurses einen Fragebogen in der Klasse herumzureichen? Braucht es dazu nicht mehr? Wir sind der Meinung, dass dazu verlässlichere Werkzeuge und Methoden zum Einsatz kommen sollten.

» MEHR